< zurück zum Berufelexikon

Flugbegleiter (m/w)

Wer gerne viel verreist, flexibel ist und den Kontakt mit Menschen nicht scheut, der ist beim Beruf Flugbegleiter genau richtig, denn jener ist viel unterwegs und hat dabei mit den unterschiedlichsten Menschen zutun. 

Welche Aufgaben hat ein Flugbegleiter?

Flugbegleiter kümmern sich um das Wohl der Passagiere im Flugzeug. Sie begrüßen die Gäste, helfen beim Verstauen des Gepäcks, erklären die Sicherheitsvorkehrungen, verschließen die Türen, servieren während des Flugs die Mahlzeiten und versorgen die Passagiere mit wichtigen Informationen (in mindestens 2 Sprachen). Nach einem Flug verabschieden sie sich von den Gästen und räumen anschließend die Kabinen auf.

Welche Ausbildung bzw. Studium wird benötigt?

Es wird ein 7 bis 9-wöchiger Lehrgang benötigt. 

Welche Kompetenzen benötigt ein Flugbegleiter /  welche weiteren Anforderungen werden gestellt?

Es bestehen die gesetzlichen Voraussetzungen wie : Flugmedizinische Tauglichkeit, Sehschärfe zwischen +/- 5 Dioptrin, Mindestalter von 18 Jahren, der erfolgreiche Abschluss einer Grundschulung, einen gultigen Reisepass sowie die Bescheinigung der Zuverlässigkeit von der Luftfahrtbehörde.
Neben den gesetzlichen Voraussetzungen gibt es auch Anforderungen, die von Airline zu Airlinge variieren können, wie zum Beispiel : Mindestgröße, Höchstalter, weitere Sprachkenntnisse oder den Besitz eines Führerscheins.

Wo arbeitet ein Flugbegleiter (Einsatzorte und –bereiche)?

Als Flugbegleiter arbeitet man am Flughafen.

Gibt es Möglichkeiten der Weiterbildung / des Aufstiegs?

 Es besteht die Möglichkeit sich zum leitenden Flugbegleiter (Purser) (m/w) weiterzubilden.

Besuchen Sie uns auf unseren Social Media Seiten und vernetzen Sie sich mit uns:

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen...
Verstanden
Job finden Initiativ bewerben Kontakt aufnehmen