< zurück zum Berufelexikon

Videojournalist (m/w)

Videojournalisten machen kurze Filme komplett alleine, vom Dreh bis hin zum fertigen Video/Film. Dazu vereinen sie die Aufgaben des Redakteurs, des Kameramannes und des Editors.

Welche Aufgaben hat ein Videojournalist ?

Als Videojournalist macht man alles in Eigenregie. Man konzipiert sich seine Beiträge und sucht sich die passenden Drehorte, sowie Interviewpartner. Auch das Schneiden und hinzufügen von Ton macht ein Videojournalist eigenständig. Videojournalisten stellen Langzeitbeobachtungen, Porträts und regionale Beiträge für Fernsehkorrespondenten her.

Welche Ausbildung bzw. Studium wird benötigt?

Es wird eine entsprechende Ausbildung benötigt, um diesen Beruf auszuüben. Da dieser Beruf in Deutschland noch sehr jung ist, variiert die Ausbildungsdauer von 6 Monaten bis hin zu 3 Jahren.

Welche Kompetenzen benötigt ein Videojournalist /  welche weiteren Anforderungen werden gestellt?

Kreativität, Kommunikationsfähigkeit und Flexibilität sind die Kernkompetenzen eines Videojournalisten. Gute Kenntnisse in Deutsch und Informatik sollten auch vorhanden sein. 

Wo arbeitet ein Videojournalist (Einsatzorte und –bereiche)?

Bei Film- und Fernsehstudios, bei PR- und Multimediaagenturen oder in Filmproduktionsfirmen arbeitet man als Videojournalist.

Gibt es Möglichkeiten der Weiterbildung / des Aufstiegs?

 Es besteht die Möglichkeit eines Studiums, zum Beispiel in Fachrichtung "International Media Innovation Management".

Besuchen Sie uns auf unseren Social Media Seiten und vernetzen Sie sich mit uns:

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen...
Verstanden
Job finden Initiativ bewerben Kontakt aufnehmen