Unsere Tipps für Ihre erfolgreiche Bewerbung

 

Als Ihr Experte im Personalbereich stehen wir Ihnen natürlich gerne mit Rat und Tat zur Seite und unterstützen Sie bei Ihrer Bewerbung. Wenn Sie sich bei uns bewerben, begleiten wir Sie aber auch auf dem gesamten Bewerbungsprozess und finden gemeinsam mit Ihnen die mit Ihren Qualifikationen und Wünschen übereinstimmende Stelle im passenden Unternehmen.

 

Fünf wichtige Fragen, die Sie sich vor jeder Bewerbung stellen müssen

  1. Welche Qualifikationen habe ich? Was sind meine Stärken und Schwächen?
  2. Welche Interessen habe ich? Was hat mir bei meinen bisherigen Jobs / Arbeitgebern gefallen und was nicht?
  3. In welchen Branchen und Unternehmen kann ich mir vorstellen, zu arbeiten?
  4. Was erwarte ich von meinem künftigen Job und Arbeitgeber?
  5. In welchen Regionen möchte ich arbeiten oder bin ich örtlich flexibel?

 

Sie haben es geschafft: auf zum Vorstellungsgespräch!

  1. Bereiten Sie sich gut vor und informieren Sie sich ausführlich über das Unternehmen: Was wird dort hergestellt? Wie groß ist das Unternehmen? Was hat sich in letzter Zeit dort getan?
  2. Schauen Sie sich die Stellenausschreibung genau an und überlegen Sie, ob Sie Fragen dazu haben z.B. nicht nur zu den einzelnen Tätigkeiten sondern zum Aufbau des Unternehmens, der Zugehörigkeit zu unterschiedlichen Bereichen etc.
  3. Werden Sie sich im Klaren über Ihre Stärken und Schwächen. Was können Sie besonders gut, was für genau diesen Job wichtig ist? - Sie werden höchstwahrscheinlich danach gefragt.
  4. Machen Sie sich Gedanken über Ihre Anforderungen an das Unternehmen: Was ist Ihr Gehaltswunsch? Welche Rahmenbedingungen sind Ihnen wichtig?
  5. Bleiben Sie ruhig, gelassen und verbindlich. Sie dürfen am Ende des Gesprächs gerne Ihren Eindruck schildern und auch die nächsten Schritte besprechen.

  

Was Sie auf jeden Fall beachten müssen

Unser Personalleiter Michael Haitz hat schon viele Bewerbungen auf dem Tisch gehabt. Für ihn der wichtigste, wenn auch sehr simple, Tipp ist:

"Bleiben Sie authentisch - bei Ihrer Bewerbung und später auch im Vorstellungsgespräch. Nur so können Sie Ihr Gegenüber dauerhaft überzeugen."

Die Bewerbungsunterlagen - der erste Eindruck

Das Anschreiben - unsere fünf wichtigsten Tipps

  1. Lassen Sie sich etwas einfallen für den Einstieg. Sätze wie "in Ihrem Zeitungsinserat habe ich gelesen..." sind nicht sonderlich originell. Besser Sie stellen z.B. sofort den Bezug zum Unternehmen her ("Kurz vor der geplanten Eröffnung Ihres Standortes in X brauchen Sie sicher Verstärkung im Bereich Y...")
  2. Schildern Sie kurz Ihren beruflichen Hintergrund. Die Details stehen zwar im Lebenslauf, aber der Adressat möchte im Anschreiben schon sofort die wichtigsten Punkte sehen.
  3. Nehmen Sie Bezug zum Unternehmen, bei dem Sie sich bewerben. Schreiben Sie, warum Sie sich für dieses Unternehmen und genau diese Stelle interessieren.
  4. Unterschreiben Sie das Anschreiben eigenhändig. Wenn Sie Ihre Unterlagen elektronisch via Mail oder über ein Bewerbungsformular verschicken, setzen Sie Ihre eingescannte Unterschrift ein.
  5. Fassen Sie sich kurz: Ein gutes Anschreiben ist gut gegliedert in übersichtlichen Absätzen und nie länger als eine Seite.

 

Der Lebenslauf - alles auf einen Blick

  1. Lassen Sie Unwichtiges weg: Ein 30-jähriger Bewerber muss nicht die Anzahl, Alter und Beruf der Geschwister angeben und auch nicht den Namen der Grundschule.
  2. Erstellen Sie den Lebenslauf chronologisch: dabei ist es Geschmackssache, ob sie mit dem Neuesten anfangen oder mit dem Ältesten, aber der Personaler möchte nicht im Lebenslauf suchen.
  3. Teilen Sie die Inhalte des Lebenslaufs in sinnvolle Gruppen auf z.B. Persönliche Daten, Schul- und Ausbildung, Beruflicher Werdegang, besondere Kenntnisse und Qualifikationen, (privates) Engagement
  4. Achten Sie darauf, Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten exakt zu benennen (z.B. Sprach- und EDV-Kenntnisse, aber auch Fachkenntnisse aus Ihrem Berufsbild).
  5. Schließen Sie Lücken im Lebenslauf aus. Wenn Sie eine Lücke haben, dann benennen Sie diese aktiv und lassen Sie sie nicht unter den Tisch fallen - der Personaler findet sie ohnehin.

 

Weitere Tipps zu Ihren Unterlagen

  1. Verschicken Sie Ihre vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse). Wenn Sie Ihre Unterlagen per Mail senden, verschicken Sie sie als PDF am besten in einem Dokument. Achten Sie darauf, dass die Datei nicht zu groß wird. Viele Unternehmen  lassen E-Mails über 5 MB nicht ins Haus.
  2. Fügen Sie ein sympathisches und professionelles Foto bei. Keinesfalls sollten Sie Privataufnahmen vom letzten Urlaub o.ä. verwenden.
  3. Eigentlich selbstverständlich, aber weil es so wichtig ist, hier doch ausgeschrieben: Achten Sie auf ordentliche Unterlagen! (Keine Schreibfehler, keine Knicke etc.)
  4. Schreiben Sie den richtigen Ansprechpartner an und adressieren Sie das Unternehmen korrekt laut der offiziellen Firmierung. Die Firmierung finden Sie z.B. im Impressum auf der Firmenhomepage.
  5. Lassen Sie Ihre Unterlagen von einem Dritten gegenchecken vor Versand: Denn manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen, also die eigenen Fehler, nicht.

 

>> Weitere Bewerbungstipps finden Sie in unserem Blog.

Besuchen Sie uns auf unseren Social Media Seiten und vernetzen Sie sich mit uns:

nach oben
Job finden Initiativ bewerben Kontakt aufnehmen