FAQ – Corona und die Jobsuche

1. Muss ich persönlich zum Vorstellungsgespräch kommen?

Unsere Personalberater vereinbaren ganz individuell Gesprächstermine mit Ihnen. Diese können sowohl telefonisch, per Video-Anruf als auch persönlich vor Ort stattfinden. Sollten Sie zu einem persönlichen Termin vor Ort eingeladen werden, versichern wir Ihnen alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen getroffen zu haben. Wir legen großen Wert darauf, die empfohlenen Hygienestandards einzuhalten. Auch verzichten wir aktuell auf den Handschlag und halten die Abstandsregeln ein. Wir bitten auch Sie darum, bei persönlichen Gesprächen diese Regeln einzuhalten. Sollten Sie kein persönliches Gespräch wünschen, sind aber dennoch am Stellenangebot interessiert, kontaktieren Sie bitte im Vorfeld Ihren Personalberater um einen alternativen Termin per Telefon oder Video-Anruf zu vereinbaren.

2. Kann ich zum Vorstellungsgespräch einen Mundschutz tragen?

Ja. Es steht Ihnen und unseren Personalberatern selbstverständlich frei, bei persönlichen Vorstellungsgesprächen eine Maske zu tragen. Durch das Tragen einer Mund-Nasen-Maske im Vorstellungsgespräch, entsteht für Sie keinerlei Nachteil bei der Jobbesetzung. Die seit 27.04. geltende Maskenpflicht bezieht sich aktuell lediglich auf den ÖPNV und den Einzelhandel. Zum jetzigen Zeitpunkt besteht bei uns in den SYNERGIE-Niederlassungen keine Maskenpflicht. Sollte sich dies ändern, werden wir Sie rechtzeitig darüber informieren.

3. Lohnt sich derzeit eine Bewerbung?

Ja, eine Bewerbung lohnt sich allemal. Zahlreiche Unternehmen und Branchen sind aktuell auf der Suche nach Mitarbeitern. Sie haben große Chancen auf einen Job, in den Bereichen Logistik, Handel, Pharmaindustrie, Pflege und Medizin. Daneben sind auch IT-Fachkräfte sowie Positionen im Online-Marketing und Personalwesen sehr gefragt.

4. Kann ich im Homeoffice arbeiten?

Die Möglichkeiten zur Arbeit im Homeoffice regeln die jeweiligen Unternehmen selbst. Es gibt derzeit keinen gesetzlichen Anspruch auf Homeoffice, die meisten Unternehmen bieten diese Möglichkeit allerdings an, sofern es die Tätigkeit zulässt. Wenn Sie einen Job haben oder annehmen möchten, der zum Großteil am PC zu erledigen ist, sind die Chancen auf Homeoffice sehr hoch. Sie arbeiten dabei ein paar Stunden oder auch ein paar Tage in der Woche von Zuhause aus. 100% der Arbeitszeit Zuhause arbeiten ist in der Regel unüblich und betrifft meist nur freiberufliche Angestellte.

5. Was muss ich bei einem Online Vorstellungsgespräch beachten?

Beim Video-Interview ist die Vorbereitung ebenso wie beim herkömmlichen persönlichen Gespräch das A und O. Im Grunde ist ein Video-Interview ähnlich aufgebaut wie ein persönliches Bewerbungsgespräch. Als Bewerber sollte man in jedem Fall darauf vorbereitet sein, eine kurze Selbstdarstellung zu liefern. Zudem sollte man sich ausführlich mit der Stellenanzeige und dem Job auseinander setzen. Es ist wichtig, sich bewusst zu machen, worum es in der ausgeschriebenen Stelle geht und was man sich von einer Anstellung im Unternehmen verspricht. Inhaltlich muss man sich also genauso vorbereiten, wie auf ein Telefoninterview oder ein klassisches Vorstellungsgespräch. Daneben kommen weitere Faktoren zum Tragen, wie das passende Outfit und die Umgebung für das Gespräch. Wählen Sie angemessene Kleidung, die zur Situation, zum Job und zu Ihnen passt. Ein gepflegtes Äußeres ist in jedem Fall wichtig. Wählen Sie außerdem einen ruhigen und ungestörten Platz für das Gespräch aus. Sie sollten sich voll und ganz auf Ihr Vorstellungsgespräch konzentrieren können.

Die meistgesuchten Jobs

Besuchen Sie uns auf unseren Social Media Seiten und vernetzen Sie sich mit uns:

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen...
Verstanden
Job finden Initiativ bewerben Kontakt aufnehmen