65 Jahre für SYNERGIE - Wir sagen Danke

April 2018
Autor: Carola Schneider


Glückwunsch unseren JubilarenGleich drei langjährige Jubiläen konnten bei SYNERGIE in der ersten April-Woche begangen werden, insgesamt 65 Jahre Betriebszugehörigkeit.

3 x Grund zum Feiern - 3 Geschichten seit 30 Jahren

Personal- und Organisationsleiter Michael Haitz ist seit 15 Jahren im Unternehmen, Elektroinstallateur Thomas W. verstärkt in verschiedenen Projekten seit 20 Jahren die Kundenunternehmen von SYNERGIE in Südbaden und Sachbearbeiterin Ursula Lazar begeht ihr 30-jähriges Firmenjubiläum.

Wenn das kein Grund zum Feiern ist: wir sagen Danke für das langjährige Engagement und die Treue zu SYNERGIE und erzählen ein bisschen von unseren Jubilaren und den letzten 30 Jahren.

 

1. April 1988: Sachbearbeiterin Ursula Lazar startet bei SYNERGIE

30jähriges Jubiläum bei SYNERGIEDamals hat das Unternehmen zwei Standorte: den Gründungsstandort Karlsruhe seit gut zehn Jahren und die Niederlassung Pforzheim, gegründet vier Jahre später, also 1981. Dort startet auch die Pforzheimerin Ursula Lazar ihre Laufbahn bei SYNERGIE. Das Unternehmen ist damals regional tätig in der Arbeitnehmerüberlassung u.a. von Monteuren für die Industrie.

Später wechselt sie in die Unternehmenszentrale nach Karlsruhe, wo sie heute - 30 Jahre später - als Sachbearbeiterin in der Buchhaltung u.a. für die Gehaltsabrechnung der zwischenzeitlich rund 150 internen Mitarbeiter an den über 30 Standorten zuständig ist.

 

6. April 1998: Elektroinstallateur Thomas W. ab sofort im Einsatz

In der Arbeitnehmerüberlassung gibt es damals eine Überlassungshöchstdauer von 12 Monaten (heute: 18 Monate). Zahlreiche Fachkräfte sind als Projektmitarbeiter angestellt und freuen sich über die abwechslungsreichen Aufgaben und Einblicke in verschiedene Betriebe.

Der damals 42-jährige Elektroinstallateur Thomas W. startet bei SYNERGIE. In den letzten 20 Jahren war er bei vielen Unternehmen der SYNERGIE-Niederlassung Müllheim im Einsatz. Er ist in der ganzen Gegend unterwegs, zur Montage vor Ort bei zahlreichen Elektrobetrieben.

 

1. April 2003: Personalleiter Michael Haitz startet als Disponent in Rastatt

Am damals relativ jungen Standort in Rastatt startet Michael Haitz als Disponent und wird später dort Niederlassungsleiter.

Heute ist er in der Unternehmenszentrale mit seinem Team für alle Themen rund um Personal, Abrechnung, Prozesse und Qualitätsmanagement zuständig. Er verantwortet u.a. die Einstellung neuer Kollegen an den über 30 Niederlassungen und ist für das Abrechnungszentrum zuständig, das neben der Lohnabrechnung für die Projektmitarbeiter auch das Payrolling für andere Unternehmen durchführt.

 

65 Jahre bei SYNERGIEHerzlichen Glückwunsch und vielen Dank

"Es ist nicht selbstverständlich und äußerst wertvoll, dass wir so langjährige Kollegen an Bord haben", freut sich Geschäftsführerin Nicole Munk. "Ich möchte mich ganz herzlich bei allen dreien für ihr Engagement für SYNERGIE bedanken!"


Anmerkung der Redaktion: Unser Jubilar aus der Niederlassung Müllheim möchte nicht mit vollem Namen genannt werden - diesen Wunsch respektieren wir selbstverständlich und schicken ebenfalls Glückwünsche an unsere drei Kollegen.

Information teilen:

Facebook twitter Google+ XING linkedin

Kommentar senden

Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Wenn Sie den Code nicht lesen können, klicken Sie bitte auf den Code, um einen neuen zu generieren.
 

Besuchen Sie uns auf unseren Social Media Seiten und vernetzen Sie sich mit uns:

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen...
Verstanden
Job finden Initiativ bewerben Kontakt aufnehmen