"Ausländische Mitarbeiter haben beste Zukunftschancen bei uns"

Juni 2014
Autor: Carola Schneider


Seit Anfang Mai ist der internationale Bereich bei GMW noch stärker im Fokus. Als Leiterin Internationales kümmert sich Anna Horbach jetzt um die Betreuung internationaler Großunternehmen und Bewerber mit internationalem Schwerpunkt – gemeinsam mit ihren Kollegen in der SYNERGIE-Europadirektion in Lyon und den „Ländermanagern“ in den anderen 14 SYNERGIE-Ländern.

Anna Horbach, Leiterin Internationales bei GMWWir haben die Halb-Französin mit Auslandserfahrung auch in Spanien zu ihren Aufgaben und den Chancen für GMW-Bewerber und Kundenunternehmen befragt:

Frau Horbach, Sie sind seit gut einem Monat für den Bereich Internationales zuständig. Warum bietet denn GMW so einen Bereich an?

Als Teil der internationalen SYNERGIE-Gruppe, die in 15 Ländern mit rund 600 Niederlassungen präsent ist, ist die internationale Infrastruktur sozusagen automatisch vorhanden.

Dazu kommt, dass sich diese 15 Länder sowohl wirtschaftlich, als auch bezogen auf den Arbeitsmarkt sehr unterschiedlich entwickelt haben und ein großes Ungleichgewicht entstanden ist: In Spanien beispielsweise haben wir eine Arbeitslosenquote von rund 25 Prozent und ein negatives Wirtschaftswachstum: viele Spanier suchen Arbeit, die die Unternehmen dort vor Ort kaum  bieten können. In Deutschland, besonders im Südwesten, ist es genau andersrum: die Unternehmen haben volle Auftragsbücher und suchen händeringend gute Mitarbeiter. Hier können wir als internationaler Personalexperte vermitteln, da viele Unternehmen, gerade im Mittelstand, nicht über die Ressourcen verfügen, die man benötigt, um im Ausland zu rekrutieren.

Worin genau bestehen Ihre Aufgaben?

Ich bin das Bindeglied zwischen unseren SYNERGIE-„Schwestern“ und den 19 GMW-Niederlassungen vor Ort. Das bedeutet konkret z.B., wenn eines unserer Kundenunternehmen auch international Mitarbeiter sucht, koordiniere ich die Rekrutierung: mit den Kollegen in Lyon schauen wir den Arbeitsmarkt in den verschiedenen Ländern genau an und können so herausfinden, wo Bewerber mit entsprechenden Qualifikationen auf Jobsuche sind. Über die SYNERGIE-Niederlassungen im jeweiligen Land gehen wir dann ganz gezielt auf die Suche. Die Betreuung der neu eingereisten Mitarbeiter bei den Unternehmen vor Ort übernimmt dann die jeweilige GMW-Niederlassung.

global cross sourcing by SYNERGIEAber auch für deutsche Bewerber, die sich ins Ausland orientieren möchten, bin ich ein Türöffner. Zusätzlich ist der Aufbau von Kooperationen mit Weiterbildungsträgern entlang der Rheinschiene ebenfalls eine Aufgabe, auch hier mit dem Ziel, französische Mitarbeiter zu gewinnen.

Machen wir es mal ganz konkret: warum sollte denn beispielweise ein spanischer Mechaniker oder eine tschechische Softwareentwicklerin nach Deutschland kommen? Und warum zu GMW?

Weil beide in Deutschland beste Zukunftschancen hätten! Unsere Wirtschaft floriert, wir haben viele und gut bezahlte Jobs, die Unternehmen sind auf der Suche nach qualifizierten Fachkräften und tun einiges, um diese langfristig zu binden.

Und wir bei GMW stellen den Kontakt her zwischen Arbeitssuchenden und Unternehmen, wir unterstützen ausländische Fachkräfte bei der Wohnungssuche, bei Amtsgängen, bei Sprachkursen und vielem mehr, kurzum: wir kümmern uns und helfen bei der Integration. Und natürlich sind Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz hochattraktiv: nicht nur wegen der tollen Unternehmen, sondern auch mit ihrer schönen Landschaft, den netten Städtchen, kulinarischen Genüsse, aber auch gutem Bildungssystem etc.

Und was müsste er oder sie mitbringen?

Zu allererst: Lust, sich auf ein neues Land, eine neue Herausforderung und die Menschen hier einzulassen. Dann sind natürlich Grundkenntnisse in deutsch in den allermeisten Berufen wichtig – damit er oder sie sich beruflich verständigen, aber auch sozial schnell einleben kann. Hier gibt es oftmals Angebote im Heimatland z.B. über die Außenhandelskammern, so dass erste Sprachkenntnisse vor der Einreise erworben werden können und die Vertiefung – ggf. in Kooperation mit uns – dann in Deutschland erfolgt.  Viele Tipps zum Leben und Arbeiten in Deutschland haben wir auch online für ausländische Bewerber zusammengestellt.

Und andersrum: wenn ein Deutscher berufliche Erfahrungen im Ausland sammeln möchte – wie unterstützen Sie hier, Frau Horbach?

SYNERGIE: 600 Niederlassungen in 15 LändernMit Hilfe unserer länderübergreifenden IT-Plattform können wir Bewerber online registrieren und dann in den von Ihnen gewünschten Ländern bzw. in den von Ihnen beherrschten Sprachräumen passende Stellen finden. SYNERGIE ist vor Ort beispielsweise im benachbarten Frankreich, in vielen südeuropäischen Ländern, in Osteuropa aber bspw. auch in Belgien, den Niederlanden, UK oder Kanada. Interessierte Bewerber können sich über unsere GMW-Homepage bewerben, entweder auf eine konkrete Stelle, oder initiativ.

Dann folgt ein persönliches Gespräch mit dem Kandidaten, in dem dann zunächst geklärt wird: welche Länder kommen in Frage, was für Positionen sind interessant? Wo hat der Kandidat seine Schwerpunkte? Welche persönlichen Eigenschaften bringt er mit? Im internationalen Kontext spielen die Sprachkenntnisse natürlich eine ganz besonders wichtige Rolle. Wenn alle Punkte geklärt sind, leiten wir das Profil weiter an die Kollegen in den jeweiligen Ländern, die entsprechende Vakanzen zu besetzen haben und der Prozess nimmt seinen Lauf.

Dankeschön für das Interview, Frau Horbach - merci, muchas gracias & thank you very much! (Das Interview führte GMW-Marketingleiterin Carola Schmidt.)

 


Hinweis zum Artikel: GMW heißt jetzt SYNERGIE.
Seit 2011 gehört GMW zur internationalen SYNERGIE-Gruppe und hat in 2014 auch deren Namen übernommen. Seitdem firmiert das Unternehmen als SYNERGIE Personal Deutschland GmbH. Lesen Sie hier mehr dazu.

Information teilen:

Facebook twitter Google+ XING linkedin

Kommentar senden

Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Wenn Sie den Code nicht lesen können, klicken Sie bitte auf den Code, um einen neuen zu generieren.
 

Besuchen Sie uns auf unseren Social Media Seiten und vernetzen Sie sich mit uns:

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen...
Verstanden
Job finden Initiativ bewerben Kontakt aufnehmen