Aussergewöhnliches Jubiläum: 40 Jahre als Projektmitarbeiter

Juli 2018
Autor: Carola Schneider


17.35 Uhr. Das SYNERGIE-Team steht bereit. Der Sekt ebenso.

Werkzeugmacher Reinhard Jäger freut sich über 40jähriges JubiläumReinhard Jäger kommt zusammen mit seiner Frau in die Unternehmenszentrale in Karlsruhe. Er lacht. Dazu hat er auch allen Grund: Er feiert heute sein 40-jähriges Jubiläum bei SYNERGIE. 

Was heutzutage prinzipiell selten geworden ist, ist in Reinhardt Jägers Fall noch außergewöhnlicher. Der sympathische 2-Meter-Mann ist seit 1978 als Projektmitarbeiter bei SYNERGIE beschäftigt. Eingestellt vom Unternehmensgründer, knapp ein Jahr nachdem das Unternehmen in Karlsruhe an den Markt ging. Seit der "Senior-Chef" in Rente ging, ist Reinhardt Jäger der dienstälteste Mitarbeiter des Unternehmens. Das passt so gar nicht zum Image der angeblich kurzlebigen Zeitarbeit.

"Schön, Sie wieder zu sehen", wird er von Geschäftsführerin Nicole Munk lachend begrüßt. "Herzlichen Glückwunsch! Kommen Sie, wir stoßen erstmal an!" Die Gläser klirren, während sich die Kollegen um den Jubilar versammeln.

Haustechniker, Monteur, Facility Manager - der Jubilar ist ein Anpacker

Der Jubilar erzählt Anekdoten aus seinem Arbeitsleben bei SYNERGIEMit tiefer Stimme erzählt der gelernte Werkzeugmacher von seinem derzeitigen Arbeitsalltag. Er spricht von  "wir", erzählt begeistert von den Produkten seines Einsatzunternehmens, die Prototypen, deren Aufbau er unterstützt, genauso wie vom Public Viewing beim Deutschlandspiel im Kollegenkreis neulich. Keine Spur davon, dass es in seinem Projekteinsatz eine Trennung zwischen Stammbelegschaft und den Projektmitarbeitern geben könnte. Er fühlt sich zugehörig zum dortigen Team. Erzählt begeistert von einer Dienstreise jüngst nach Essen, wo er ein preisgekröntes Produkt in einer Ausstellung aufgebaut hat.

Facility Manager, Elektriker, Haustechniker, Messebauer, Monteur: Für den Job, den der 59-jährige Karlsruher derzeit macht, gibt es keine richtige Bezeichnung. Er packt überall mit an, seine Kollegen im Betrieb kennen und schätzen ihn.

Ob er nicht übernommen werden möchte?

Schließlich ist es das, was viele Mitarbeiter an der Zeitarbeit schätzen. Die Möglichkeit, sie als Sprungbrett zu nutzen, um in ein Unternehmen zu starten und dann eine Festanstellung dort anzustreben.

Einmal in den 40 Jahren SYNERGIE Betriebszugehörigkeit hat ein Angebot für ihn fast gepasst, erzählt Reinhard Jäger. Kurz vor seinem 25-jährigen Jubiläum hat er ein Übernahmeangebot bekommen, das attraktiv genug war, um das Gesamtpaket bei SYNERGIE mit Festanstellung, guter Vergütung, Überstundenregelung etc. möglicherweise aufzugeben. "Dann habe ich aber gedacht: Die 25 machst du noch voll. Das ist ja schon was besonderes", lächelt er verschmitzt – und blieb noch viele Jahr treu bei SYNERGIE.

"Das erleben wir immer mal wieder bei Kollegen, auch wenn die Übernahmequote derzeit so hoch ist wie nie", kommentiert Nicole Munk. "Gerade Fachkräfte fühlen sich bei uns gut aufgehoben: Sie haben die Sicherheit eines festen Arbeitsvertrags und gleichzeitig die Möglichkeit des Wechsels in unterschiedliche Unternehmen und eine gewisse Abwechslung auch nach vielen Jahren Zugehörigkeit. Wenn ein Projekt langweilig wird, eine Tätigkeit zu eintönig oder einfach das Unternehmen und der Mitarbeiter nicht zusammenpassen, können wir als Personalberater am einfachsten eine neue Stelle für den Mitarbeiter finden. Ohne dass der Mitarbeiter sich bewerben, selbst suchen, einen festen Vertrag kündigen muss und das vielleicht nur für eine befristete Arbeit." 

Abwechslung hatte Reinhard Jäger in seinen 40 Jahren reichlich. Ihn hat SYNERGIE zu verschiedensten Unternehmen der Region gebracht, zu unterschiedlichen Projekten, Tätigkeiten und, bedingt durch seinen Beruf, zu Montagen jenseits der Landesgrenzen. 

Wir gratulieren dem Jubilar zum 40-jährigen bei SYNERGIELieber Reinhard Jäger, das ganze SYNERGIE-Team gratuliert Ihnen herzlich zu diesem besonderen Jubiläum! Wir freuen uns, dass Sie so lange unser Kollege sind und danken Ihnen für Ihr tolles Engagement in all den Jahren!

Schade, dass wir vermutlich kein weiteres Jubiläum mehr feiern werden, aber wir freuen uns darauf, Sie - wenn es soweit ist - in die wohlverdiente Rente zu begleiten!

 

Auf dem Foto v.l.n.r.: Personalleiter Michael Haitz, Jubilar Reinhard Jäger, Geschäftsführerin Nicole Munk

 

Information teilen:

Facebook twitter Google+ XING linkedin

Kommentar senden

Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Wenn Sie den Code nicht lesen können, klicken Sie bitte auf den Code, um einen neuen zu generieren.
 

Besuchen Sie uns auf unseren Social Media Seiten und vernetzen Sie sich mit uns:

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen...
Verstanden
Job finden Initiativ bewerben Kontakt aufnehmen