Erfolgreiches 1. HJ 2014 bei GMW - Rekrutierung im Ausland nimmt zu

August 2014
Autor: Nicole Munk


Mit einem Umsatzwachstum von 13,1 Prozent im ersten Halbjahr 2014 gegenüber dem Vorjahreszeitraum verzeichnete die GMW Personaldienstleistungen GmbH weiter eine positive Geschäftsentwicklung.

„Wir wachsen seit Jahren konstant und nachhaltig“, so Nicole Munk, Geschäftsführerin des mittelständischen Unternehmens mit Stammsitz in Karlsruhe und 19 Standorten in Südwestdeutschland, das sich als Komplett-Dienstleister im Personalbereich u.a. mit den Themen Personalvermittlung, Personalberatung und Arbeitnehmerüberlassung versteht. „Zum einen beschäftigen wir gut 100 Mitarbeiter mehr als im Vorjahr und zum anderen wirkt sich auch die tarifliche Lohnerhöhung zum 1. Januar 2014 positiv auf unsere Umsatzentwicklung und auch direkt auf das Einkommen unserer Mitarbeiter aus.“

Mit dem positiven Halbjahresergebnis trägt GMW auch zum Umsatzwachstum der französischen Muttergesellschaft SYNERGIE von 12,8% im ersten Halbjahr bei. Die SYNERGIE ist mit rund 50.000 Mitarbeitern in 15 Ländern fünftgrößter Personaldienstleister in Europa. „Unsere Zugehörigkeit zu SYNERGIE ermöglicht uns vor allem im Bereich der internationalen Rekrutierung bei einem schwachen Bewerbermarkt in Deutschland neue Chancen“, so Nicole Munk. Dies sei vor allem wichtig vor dem Hintergrund des knappen Bewerbermarkts in Deutschland, besonders im Südwesten bspw. mit einer Arbeitslosenquote von nur 3,9 Prozent in Baden-Württemberg.

„Besonders im technischen Bereich fehlen Fachkräfte für unsere Kundenunternehmen, was sich in den nächsten Jahren sicher weiter verschärfen wird. Als Dienstleister im Personalbereich suchen wir daher gemeinsam mit unseren Kundenunternehmen nach Wegen zur Mitarbeitergewinnung, sei es über oft vernachlässigte Zielgruppen wie bspw. ältere Jobsuchende, über individuelle Konzepte zur Weiterqualifizierung oder durch internationale Rekrutierung.“

Die hohe Arbeitslosigkeit in vielen europäischen Ländern, in denen SYNERGIE auch Standorte hat, führe dazu, dass Deutschland für mobile Jobsuchende immer interessanter werde. „Jetzt müssen wir in Deutschland nur noch die passende Kultur entwickeln und Mitarbeiter aus dem Ausland als echte Bereicherung für unsere Unternehmen willkommen heißen.“


Hinweis zum Artikel: GMW heißt jetzt SYNERGIE.
Seit 2011 gehört GMW zur internationalen SYNERGIE-Gruppe und hat in 2014 auch deren Namen übernommen. Seitdem firmiert das Unternehmen als SYNERGIE Personal Deutschland GmbH. Lesen Sie hier mehr dazu.

Information teilen:

Facebook twitter Google+ XING linkedin

Kommentar senden

Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Wenn Sie den Code nicht lesen können, klicken Sie bitte auf den Code, um einen neuen zu generieren.
 

Besuchen Sie uns auf unseren Social Media Seiten und vernetzen Sie sich mit uns:

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen...
Verstanden
Job finden Initiativ bewerben Kontakt aufnehmen