GMW-Azubis zum "Social Day" 2013 in Freiburger Kindertagesstätte

Dezember 2013
Autor: Carola Schneider


Die sieben Auszubildenden von GMW haben am Nikolaustag 80 Kinder in der Kindertagesstätte Alban Stolz in Freiburg besucht.

Nikolaustag mit den GMW-AzubisDort haben sie den Tag mit den Kindern verbracht, gemalt, gebastelt und natürlich den Besuch des Weihnachtsmanns vorbereitet. "Es war toll mit den Kindern einen Tag so schön zu gestalten und die strahlenden Kinderaugen zu sehen", freut sich der 26-jährige Matthias Eder. Er hat diesen Sommer seine Ausbildung als Personaldienstleistungskaufmann am größten GMW-Standort in Pforzheim begonnen und in den letzten Tagen gemeinsam mit den anderen Auszubildenden "nebenberuflich" als Nikolaus-Helferlein das Fest für die 1- bis 6-jährigen Kinder vorbereitet. "Wir haben fleißig Einladungkärtchen gebastelt, Sterne ausgeschnitten, Nikolaus-Socken gefüllt und die KiTa festlich dekoriert. Bei uns kamen dabei selbst Kindheitserinnerungen hoch, wie wir damals selbst ganz aufgeregt auf den Nikolaus gewartet haben."

Die von der Caritas getragene Kindertagesstätte bietet mit ihrem Team aus Erziehern, Heilpädagogen und Logopäden Kindern unterschiedlicher kultureller Hintergründe eine individuelle Begleitung und Förderung. So können auch Kindern mit besonderem Bedarf in die Gruppen integriert werden. "Nachdem wir unseren letzten "Social Day" in einem Altenheim in Emmendingen durchgeführt haben, wollten wir dieses Mal etwas für die ganz Kleinen machen", erklärt Ramona Ruf, Auszubildende zur Bürokauffrau im 2. Lehrjahr bei GMW in Müllheim, die Idee. "Eine Gemeinsamkeit zwischen den Senioren und den Kindern haben wir aber sofort gefunden: alle haben sich riesig über unseren Besuch gefreut. Auch uns hat es wieder wahnsinnig Spaß gemacht, im Team etwas Gutes zu tun."

"Unsere Auszubildenden sollen beim "Social Day" lernen, dass es wichtig ist sich zu engagieren und dass man bei sozialer Aktivität auch immer selbst etwas zurückbekommt - in diesem Fall die strahlenden Kinderaugen", findet GMW-Geschäftsführerin Nicole Munk, die vor zwei Jahren den GMW Social Day eingeführt hat. "Das ist wichtig für uns als Unternehmen und die Region, in der wir alle leben und arbeiten." Darüber hinaus würden die Auszubildenden durch den "Social Day" auch ganz praktische, beruflich einsetzbare Erfahrungen sammeln: "Unsere Azubis kümmern sich um alles selbst, von der Idee bis zur Umsetzung. Sie lernen dadurch viel zum Thema Projektmanagement, Teamarbeit, standortübergreifende Kommunikation und vor allem, Verantwortung für "ihr" Projekt zu übernehmen", so Nicole Munk weiter. "Damit ist der GMW Social Day für alle Beteiligten - die Mitarbeiter in der KiTa, die Kinder, unsere Auszubildenden und für uns als GMW - ein Gewinn."

Herzlichen Dank an unsere Auszubildenden Ramona Ruf, Myriam Hettich, Stefanie Müller, Lisa Wengert, Alina Becker, Heide Joos und Matthias Eder für die Organisation und an das Team und natürlich die Kinder der Kindertagesstätte Alban Stolz in Freiburg für die Teilnahme am GMW-"Social Day"!

GMW Social Day 2013 in Freiburg - Vorbereitungen für den NikolaustagGMW Social Day 2013 in Freiburg - Spielen am NikolaustagGMW Social Day 2013 in Freiburg - GMW-Azubis beim Nikolaustag


Hinweis zum Artikel: GMW heißt jetzt SYNERGIE.
Seit 2011 gehört GMW zur internationalen SYNERGIE-Gruppe und hat in 2014 auch deren Namen übernommen. Seitdem firmiert das Unternehmen als SYNERGIE Personal Deutschland GmbH. Lesen Sie hier mehr dazu.

Information teilen:

Facebook twitter Google+ XING linkedin

Kommentar senden

Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Wenn Sie den Code nicht lesen können, klicken Sie bitte auf den Code, um einen neuen zu generieren.
 

Besuchen Sie uns auf unseren Social Media Seiten und vernetzen Sie sich mit uns:

nach oben
Job finden Initiativ bewerben Kontakt aufnehmen