GMW mit über 300 Mitarbeitern großer Arbeitgeber in Pforzheim

September 2013
Autor: Carola Schneider


Am größten Standort Pforzheim ist GMW in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen und beschäftigt dort jetzt über 300 Mitarbeiter.

Der mittelständische Personaldienstleister mit 19 Niederlassungen in Baden-Württemberg und der Pfalz und insgesamt über 1.300 Mitarbeitern zählt in Pforzheim und dem Enzkreis zu den großen Arbeitgebern. „Wir freuen uns sehr, dass wir so viele Menschen in und um Pforzheim sozialversicherungspflichtig beschäftigen können“, so GMW-Geschäftsführerin Nicole Munk. „Gerade in Pforzheim ist die Arbeitslosenquote mit zuletzt 7,8% immer noch vergleichsweise hoch und es ist hier wichtig, dass wir gemeinsam mit unseren zahlreichen Kundenunternehmen Arbeitsplätze schaffen und Perspektiven bieten können.“ Gerade im Bereich technischer Fachkräfte könnten aber noch deutlich mehr Stellen besetzt werden. „Gute Leute werden händeringend gesucht“, so Nicole Munk.

Dass Zeitarbeit für viele die Chance für den Einstieg ins Berufsleben ist, davon ist Nicole Munk überzeugt: rund zwei Drittel der neu eingestellten Zeitarbeitnehmer waren laut Statistik der Arbeitsagentur vorher arbeitslos oder noch nie beschäftigt. Sei es direkt nach der Ausbildung oder dem Studium, nach einer Familienpause oder auch aus der Arbeitslosigkeit heraus – Zeitarbeit ist ein Sprungbrett in den Arbeitsmarkt und wenn sich die Mitarbeiter dann in ihrem Job bewiesen, würden sie oft auch von den Unternehmen direkt übernommen werden. „Wir setzen aber prinzipiell immer auf eine langfristige und für alle zufriedenstellende Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeitern“, erläutert die Niederlassungsleiterin Katrin Greiff des bereits 1981 eröffneten GMW-Standorts Pforzheim. „Uns ist eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit und -bindung wichtig; das zeigen auch zahlreiche langjährige Jubiläen in diesem Jahr, bspw. von unserer Mitarbeiterin Lilia Konschuh. Sie hat im Frühjahr mit uns ihr 10-jähriges GMW-Jubiläum gefeiert und ihr Sohn hat ebenfalls über uns den Einstieg bei seinem jetzigen Arbeitgeber gefunden.“

Der Mitarbeiterzuwachs bei GMW in Pforzheim zeigt indessen auch, dass die Ende letzten Jahres eingeführten Branchenzuschläge nicht wie zunächst in der Branche befürchtet zu einem Arbeitsplatzrückgang in der Zeitarbeit geführt haben. „Unsere Kundenunternehmen nutzen die Zeitarbeit als Instrument für mehr Flexibilität oder zur Mitarbeiterrekrutierung und nicht zur Kosteneinsparung“, erklärt Nicole Munk diese Entwicklung. Mit den Branchenzuschlägen wird der Lohnunterschied zu den Stammmitarbeitern nach und nach reduziert, indem ein Zuschlag auf die Ursprungs-Löhne erhoben wird je nach Einsatzdauer des Zeitarbeitnehmers im jeweiligen Betrieb in den bereits zwischen den Tarifparteien neun verhandelten Branchen. Aktuell ist die Zeitarbeitsbranche mit den Gewerkschaften wieder in Verhandlung über die Fortsetzung der bereits 2004 eingeführten Tarifverträge, die zum 31. Oktober enden. „Mit unseren Tarifverträgen sorgen wir für eine gute Zeitarbeit mit fairer Entlohnung und guten Arbeitsbedingungen“, so Nicole Munk. „Das ist die entscheidende Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeitern und Kundenunternehmen.“

Das Team am Standort Pforzheim freut sich über viele beschäftigte MitarbeiterDas Team am Standort Pforzheim um Niederlassungsleiterin Katrin Greiff (2.v.r.) mit GMW-Geschäftsführerin Nicole Munk (links) freut sich über viele beschäftigte Mitarbeiter.











Hinweis zum Artikel: GMW heißt jetzt SYNERGIE.
Seit 2011 gehört GMW zur internationalen SYNERGIE-Gruppe und hat in 2014 auch deren Namen übernommen. Seitdem firmiert das Unternehmen als SYNERGIE Personal Deutschland GmbH. Lesen Sie hier mehr dazu.

Information teilen:

Facebook twitter Google+ XING linkedin

Kommentar senden

Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Wenn Sie den Code nicht lesen können, klicken Sie bitte auf den Code, um einen neuen zu generieren.
 

Besuchen Sie uns auf unseren Social Media Seiten und vernetzen Sie sich mit uns:

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen...
Verstanden
Job finden Initiativ bewerben Kontakt aufnehmen