GMW-Mitarbeiter unterstützen kranke Kinder

Dezember 2013
Autor: Carola Schneider


Insgesamt 1.500 Euro haben die GMW-Mitarbeiter an den Förderverein des Kinderzentrums Maulbronn und den Verein „Strahlemännchen“ gespendet.

Mit jeweils 750 Euro unterstützen die Mitarbeiter des mittelständischen Personaldienstleisters an seinen ältesten Standorten Karlsruhe, Rastatt und Pforzheim kranke Kinder. Die eine Spende ging an die Organisation „Strahlemännchen“, die krebskranken Kindern Herzenswünsche erfüllt. „Für uns ist es wichtig, dass wir als regionales Unternehmen in Südwestdeutschland Verantwortung übernehmen und sozial aktiv sind“, unterstützt Nicole Munk, Geschäftsführerin von GMW, die Mitarbeiterspende. „Deshalb freue ich mich besonders, dass die Kollegen wieder zwei tolle Projekte ausgesucht haben.“

Die zweite Spende wurde persönlich überbracht: Bei einem Besuch im Kinderzentrum Maulbronn haben die GMW-Mitarbeiter einen Scheck an die beiden Vorstandsmitglieder des Fördervereins „Christophorushilfe“ des Kinderzentrums Maulbronn, Sabine Leibbrandt und Karl Craiß, übergeben und hatten Gelegenheit, sich direkt vor Ort ein Bild von der wertvollen Arbeit zu machen. Das Kinderzentrum Maulbronn ist ein sozialpädiatrisches Zentrum mit ambulanten und stationären Bereichen, das Kinder mit unterschiedlichen Erkrankungen und Entwicklungsstörungen untersucht und behandelt. Experten aus den verschiedenen medizinischen Gebieten – Mediziner, Psychologen, Ergotherapeuten, Krankengymnasten, Logopäden, Sozialpädagogen etc. – arbeiten hier Hand in Hand zusammen, um den Kindern die bestmögliche Versorgung zukommen zu lassen.

Liliana mit GMW-Mitarbeiterin Laila Giesz„Es war toll zu sehen, welch unglaublich positive Stimmung im Kinderzentrum herrscht – bei den Mitarbeitern, Kindern und deren Eltern – und wie persönlich sich alle umeinander kümmern“, beschreibt die Pforzheimer GMW-Mitarbeitern Laila Giesz ihren Eindruck. Sie wohnt in Maulbronn und kennt das Kinderzentrum vom „Tag der offenen Tür“ und aus früheren Zeiten, als ihr Vater im gleichen Gebäude im damaligen Klinikum als Arzt gearbeitet hat.

Über die Spende freut sich der Förderverein besonders: „Für unseren anstehenden Neubau können wir jeden Euro gut gebrauchen“, dankte der Vorsitzende der Christophorushilfe, Karl Craiß. Um den jährlich rund 4.500 kleinen Patienten die richtige Behandlung zukommen zu lassen, ist ein Erweiterungsbau in Planung, mit dem der stationäre Bereich nach heutigen Anforderungen ausgestattet werden kann und der mehr Platz für Behandlungsräume bringt. „Nach unserem Besuch im Kinderzentrum haben wir das gute Gefühl“, so Laila Giesz, „dass unsere Spende hier wirklich sinnvoll genutzt wird.“

Spendenübergabe durch GMW-Mitarbeiter an die Christophorushilfe des Kinderzentrums Maulbronn

GMW-Mitarbeiterinnen Laila Giesz (links) und Carola Schmidt (rechts) übergeben den Spendenscheck im Kinderzentrum Maulbronn an Karl Craiß, Vorsitzender des Fördervereins Christophorushilfe






Hinweis zum Artikel: GMW heißt jetzt SYNERGIE.
Seit 2011 gehört GMW zur internationalen SYNERGIE-Gruppe und hat in 2014 auch deren Namen übernommen. Seitdem firmiert das Unternehmen als SYNERGIE Personal Deutschland GmbH. Lesen Sie hier mehr dazu.

Information teilen:

Facebook twitter Google+ XING linkedin

Kommentar senden

Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Wenn Sie den Code nicht lesen können, klicken Sie bitte auf den Code, um einen neuen zu generieren.
 

Besuchen Sie uns auf unseren Social Media Seiten und vernetzen Sie sich mit uns:

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen...
Verstanden
Job finden Initiativ bewerben Kontakt aufnehmen