Interesse an PDK-Ausbildung ungebrochen

Oktober 2010
Autor: Nicole Munk


Die Engelbert-Bohn-Schule in Karlsruhe hat eine neue Eingangsklasse für PDK-Azubis - und das ist nicht selbstverständlich.

Das sehr große Interesse am neuen Ausbildungsberuf zum/zur Perspnaldienstleistungskauffmann/-kauffrau ist nach wie vor ungebrochen, wie jetzt die Engelbert-Bohn-Schule in Karlsruhe dem iGZ (Interessenverband deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.) bestätigte. Um die ausbildungswilligen Jugendlichen unterzubringen, starteten Berufsschule, IHK und iGZ mit vereinten Kräften eine Kampagne für die Ausbildung.

25 PDK-Azubis
Informationsveranstaltungen auf Initiative der Berufsschule, der IHK sowie der iGZ-Regionalkreisleiterin Nicole Munk, viele Rundmails und noch mehr Telefonate führten schließlich zum Erfolg: Mit insgesamt 25 PDK-Schülerinnen und Schülern konnte die Karlsruher Engelbert-Bohn-Schule zum Schuljahr 2010/2011 eine neue Klasse bilden. Dr. Jenny Rohlmann, Leiterin des iGZ-Referats Marketing und im iGZ verantwortlich für die PDK-Fachausbildung: "Mit dem neuen Beruf PDK bilden die Zeitarbeitsunternehmen ihr internes Fachpersonal aus und gewinnen Mitarbeiter, die genau die auf den Unternehmenszweck zugeschnittene Qualifikationen erwerben. Passgenauer kann internes Personal in und für Zeitarbeitsunternehmen nicht ausgebildet werden. Es ist für die Branche und die Öffentlichkeit ein bedeutendes Signal, wenn der wichtige Beruf PDK an der Engelbert-Bohn-Schule weiter beschult werden kann."

Erfolgsgeschichte
Mit seiner Premiere im August 2008 hat der neue PDK-Ausbildungsberuf mit rund 1300 Anmeldungen sämtliche Rekorde gebrochen. Im zweiten Jahr kamen nochmals rund 700 Azubis hinzu, so dass aktuell rund 2.000 Auszubildende der ersten beiden Lehrjahre nun ins dritte Ausbildungsjahr gingen.

Wer in der Region Karlsruhe zum PDK ausbilden möchte kann sich direkt an die Bildungsberaterin der IHK Karlsruhe, Susanne Lang, Tel: 0721 174-370, susanne.lang@karlsruhe.ihk.de, wenden.




Hinweis zum Artikel: GMW heißt jetzt SYNERGIE.
Seit 2011 gehört GMW zur internationalen SYNERGIE-Gruppe und hat in 2014 auch deren Namen übernommen. Seitdem firmiert das Unternehmen als SYNERGIE Personal Deutschland GmbH. Lesen Sie hier mehr dazu.

Information teilen:

Facebook twitter Google+ XING linkedin

Kommentar senden

Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Wenn Sie den Code nicht lesen können, klicken Sie bitte auf den Code, um einen neuen zu generieren.
 

Besuchen Sie uns auf unseren Social Media Seiten und vernetzen Sie sich mit uns:

nach oben
Job finden Initiativ bewerben Kontakt aufnehmen