DIE VERABSCHIEDUNG EINES EINZIGARTIGEN – REINHARD JÄGER GEHT NACH 44 JAHREN BEI SYNERGIE IN RUHESTAND

August 2022
Autor: Nicole Munk


Was ganz Besonderes – das sind die 44 Jahre, die Reinhard Jäger als Projektmitarbeiter bei SYNERGIE beschäftigt war. Was ganz Besonderes ist vor allem der Mensch Reinhard Jäger. „Wir bedanken uns bei einem wundervollen Kollegen für 44 Jahre Treue, das ist wirklich einzigartig in unserer Branche und sucht seinesgleichen“, betonte Geschäftsführerin Nicole Munk bei der Verabschiedung von Reinhard Jäger in den Ruhestand und ergänzte: „Und wir freuen uns bereits auf ein baldiges Wiedersehen.“

Denn daran ließ der so Geehrte keinen Zweifel: Er bleibt weiterhin mit seinen nun Ex-Kollegen in Verbindung. Dafür ist ihm der zwischenmenschliche Austausch in all den Jahren zu sehr ans Herz gewachsen. Ein wesentlicher Grund dafür, dass er die vielen Jahre nie über einen Arbeitgeber-Wechsel nachdachte. Selbst für SYNERGIE-Verhältnisse mit zahlreichen langjährigen Mitarbeitern sind 44 Jahre absoluter Rekord. „Ich habe mich immer sehr wohl gefühlt und hatte immer einen kollegialen Kontakt zu den SYNERGIE-Mitarbeitern“, bestätigte Reinhard Jäger. Ein weiterer Grund für seine Verbundenheit waren die zahlreichen interessanten Projekteinsätze. Das eröffnete ihm spannende Einblicke in die unterschiedlichsten Unternehmen. Solche abwechslungsreichen Jobs ermöglicht nur die Zeitarbeit. Routine oder Langeweile bei der Arbeit, für ihn waren das immer Fremdbegriffe.


Nach 44 Jahren bei SYNERGIE in den RuhestandRei

Medien interessieren sich für Herrn Jägers Projektarbeit

Im Laufe der Jahre interessierten sich auch immer wieder die Medien für ihn und seine Wertschätzung für Projektarbeit. So erschienen in den Magazinen und Zeitungen mehrfach Reportagen und Berichte – deren Tenor war immer der Gleiche: Reinhard Jäger hat Spaß bei der Arbeit, an wechselnden Einsatzorten und ist stolz, Teil der SYNERGIE-Familie zu sein. Die Wertschätzung ist auf Seiten von SYNERGIE mindestens ebenso hoch, das versicherte Geschäftsführerin Nicole Munk beim gemeinsamen Abschiedsessen mit Reinhard Jäger, Yvonne Peter, Personalberaterin und seine langjährige SYNERGIE-Betreuerin sowie Volker Knittel, Niederlassungsleiter Karlsruhe. Und wie schon gesagt: dem Abschied vom Mitarbeiter Reinhard Jäger folgt ein baldiges Wiedersehen mit dem Privatier Reinhard Jäger.

Information teilen:

Facebook twitter Google+ XING linkedin

Kommentar senden

Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Wenn Sie den Code nicht lesen können, klicken Sie bitte auf den Code, um einen neuen zu generieren.
 

Die meistgesuchten Jobs

Besuchen Sie uns auf unseren Social Media Seiten und vernetzen Sie sich mit uns:

Gendererklärung Kontakt aufnehmen Initiativ bewerben Job finden