Stabiles Geschäftsjahr 2018 bei SYNERGIE Personal

Februar 2019
Autor: Nicole Munk


Mit einem Jahresumsatz von 61,5 Mio. Euro konnte die SYNERGIE Personal Deutschland GmbH einen stabilen Geschäftsverlauf in 2018 verzeichnen.

Stabiler Umsatz in schwierigem Marktumfeld

SYNERGIE Geschäftsführerin Nicole Munk

SYNERGIE rekrutiert für über 1.000 Unternehmen unterschiedlichster Branchen an den über 30 Standorten Personal und unterstützt durch HR Services wie Payrolling oder Bewerbermanagement. „In einer schwierigen Marktsituation, zwischen einem angespannten Bewerbermarkt und tiefgreifenden gesetzlichen Neuregelungen, konnten wir unseren Umsatz in 2018 halten“, kommentiert SYNERGIE-Geschäftsführerin Nicole Munk (siehe Foto) die Bilanz des vergangenen Geschäftsjahres.

Die Auswirkungen der 2017 verabschiedeten Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) seien im Lauf des Jahres 2018 für die gesamte Branche spürbar geworden und hätten bei SYNERGIE dank Expansionsstrategie nur zu einem leichten Rückgang im Bereich der Arbeitnehmerüberlassung geführt.

Starkes Wachstum im Bereich "Personalberatung / Direktvermittlung"

Dahingegen verzeichnete der Bereich „Direktvermittlung / Personalberatung“ einen ungebrochenen Zuwachs: Der Umsatz in der Vermittlung von Fach- und Führungskräften wurde in 2018 um 31,4 Prozent gesteigert. „Den Geschäftsbereich Personalberatung treiben wir seit Jahren konsequent voran und werden ihn auch 2019 weiter ausbauen“, so Nicole Munk. Das Umsatzwachstum spiegele sich auch qualitativ nieder: So wurde SYNERGIE in 2018 bspw. als Top Personaldienstleister im Bereich Professional Search vom Focus Magazin ausgezeichnet.

„Der anhaltende Arbeits- und Fachkräftemangel führt zu einer hohen Nachfrage bei uns als Rekrutierungsexperte. Diese können wir mit dem Bereich Personalberatung – auch in internationaler Zusammenarbeit mit unseren Schwestergesellschaften der SYNERGIE-Gruppe – decken.“ So ist 2018 die Vakanzzeit unbesetzter Stellen in Deutschland erneut angestiegen auf durchschnittlich 113 Tage (2017: 103 Tage). In der jüngsten Fachkräfteengpassanalyse der Arbeitsagentur wurden 27 weitere Berufe auf die Liste der Mangelberufe gesetzt.

Regionale Expansion 2018 fortgesetzt

„Wir haben in 2018 außerdem die regionale Ausweitung unseres Gebiets vorangebracht und sind damit gut aufgestellt für die Zukunft“, so Munk weiter. Die 1977 in Karlsruhe gegründete SYNERGIE hatte in 2018 wie angekündigt weitere Standorte in Bayern und Nordrhein-Westfalen eröffnet und mit neuen Niederlassungen auch die Präsenz in Hessen und Thüringen gestartet. „Unsere Präsenz vor Ort ist ein wichtiger Faktor im Werben um die besten Mitarbeiter“, erläutert Munk die Strategie des Unternehmens.

International vermeldete die SYNERGIE-Gruppe, fünftgrößter Personalexperte in Europa und neben Deutschland in 15 weiteren Ländern aktiv, ein Umsatzwachstum von 9,8 Prozent gegenüber 2017. Wesentlich dazu beigetragen haben vor allem die vom allgemeinen Wirtschaftswachstum profitierenden Länder in Südeuropa. >> zur Pressemeldung der SYNERGIE-Gruppe (englisch)

Information teilen:

Facebook twitter Google+ XING linkedin

Kommentar senden

Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Wenn Sie den Code nicht lesen können, klicken Sie bitte auf den Code, um einen neuen zu generieren.
 

Die meistgesuchten Jobs

Besuchen Sie uns auf unseren Social Media Seiten und vernetzen Sie sich mit uns:

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen...
Verstanden
Job finden Initiativ bewerben Kontakt aufnehmen