SYNERGIE-Mitarbeiter spenden für den guten Zweck

Januar 2015
Autor: Sonja Wiedmann


Über jeweils 700 Euro durften sich dieses Mal die Organisation „Strahlemännchen“ und die Beratungsstelle für Mädchen und Jungen zum Schutz vor sexueller Gewalt „Lilith“ freuen, denn auch Ende 2014 unterstützten die Mitarbeiter des mittelständischen Personaldienstleisters an seinen ältesten Standorten Karlsruhe, Rastatt und Pforzheim soziale Einrichtungen.  

Der gemeinnützige Verein "Strahlemännchen“ setzt sich für krebskranke Kinder und deren Familien ein und wurde bereits auch in den Vorjahren von den SYNERGIE-Mitarbeitern als wichtiges Projekt ausgewählt. Auch die Lilith-Beratungsstelle für Mädchen und Jungen zum Schutz vor sexualisierter Gewalt in Pforzheim kann die Spende gut gebrauchen. Hier brachten die SYNERGIE-Mitarbeiter den Spendenscheck persönlich vorbei. „Fast alle Mädchen und Jungen, die wir beraten und therapieren, haben mit gravierenden Folgen der sexualisierten Gewalt zu kämpfen. Ihre Belastung zu verringern und nachhaltigen Schutz herzustellen sind unsere großen Herausforderungen. Darüber hinaus möchten wir weiterhin präventive Angebote unter anderem in Schulen oder Kindertageseinrichtungen durchführen und ausweiten. Gerade die Präventionsarbeit können wir lediglich durch Spendengelder aufrechterhalten.“, erklärt Angela Blonski, Geschäftsführerin von Lilith.

 „Als mittelständisches Unternehmen der Region, ist uns gesellschaftliches Engagement sehr wichtig. Uns liegt es am Herzen benachteiligten Menschen, besonders Kindern und Jugendlichen, zu helfen und soziale Projekte zu unterstützen.“, ergänzt Nicole Munk, Geschäftsführerin von SYNERGIE Personal Deutschland.

 


 

SYNERGIE-Mitarbeiterinnen Susanne Pickel (rechts) und Sonja Wiedmann (links) überreichen den Spendenscheck an Angela Blonski (Mitte), Geschäftsführerin der Beratungsstelle Lilith.

Information teilen:

Facebook twitter Google+ XING linkedin

Kommentar senden

Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Wenn Sie den Code nicht lesen können, klicken Sie bitte auf den Code, um einen neuen zu generieren.
 

Besuchen Sie uns auf unseren Social Media Seiten und vernetzen Sie sich mit uns:

nach oben
Job finden Initiativ bewerben Kontakt aufnehmen