Zeitarbeit hat weiterhin Zukunft

Juni 2015
Autor: Sonja Wiedmann


Bei der jüngsten Sitzung der iGZ-Projektgruppe „Zeitarbeit 2030“ begrüßte Projektgruppenleiterin und SYNERGIE-Geschäftsführerin Nicole Munk Prof. Dr. Manfred Bornewasser von der Uni Greifswald. Mit dem Wissenschaftler wurde über Zukunftsoptionen sowie mögliche Auswirkungen und Reaktionen des Arbeitsmarktes gesprochen. Auch er ist der Meinung, dass der Mangel an Arbeitskräften sowie die fehlende Flexibilität im Bereich des Arbeitsmarktes eine immer größer werdende Herausforderung darstellt.

 

Das Bild zeigt die iGZ-Projektgruppe 2030 mit SYNERGIE-Geschäftsführerin Nicole Munk und Prof. Dr. Manfred Bornewasser im Vordergrund.

 

Den gesamten Artikel auf der iGZ-Webseite zum Nachlesen finden Sie hier.

 


 

Information teilen:

Facebook twitter Google+ XING linkedin

Kommentar senden

Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Wenn Sie den Code nicht lesen können, klicken Sie bitte auf den Code, um einen neuen zu generieren.
 

Besuchen Sie uns auf unseren Social Media Seiten und vernetzen Sie sich mit uns:

nach oben
Job finden Initiativ bewerben Kontakt aufnehmen