Arbeitnehmerüberlassung – Ein Lebensmodell

22. Dezember 2021

Kategorien

Tags

Home 5 Internes 5 Arbeitnehmerüberlassung – Ein Lebensmodell

20 Jahre Projektmitarbeit – Wir sagen Danke an Herrn Kilian

Zum Ende des Jahres 2021 verabschiedeten Nicole Munk, Geschäftsführerin der SYNERGIE PERSONAL Deutschland GmbH, der Niederlassungsleiter in Karlsruhe, Volker Knittel und seine Teamkolleginnen, den langjährigen Projektmitarbeiter Herrn Kilian.

Was bewegt einen Mitarbeiter 20 Jahre der SYNERGIE Deutschland GmbH als Projektmitarbeiter im Bereich Elektroinstallation treu zu bleiben und nach 43 Projekteinsätzen den Sprung in die Festanstellung zu wagen?

Arbeitnehmerüberlassung – Ein Lebensmodell

Mehr als 20 Jahre hatte der gelernte Elektroinstallateur der Festanstellung als Projektmitarbeiter bei der SYNERGIE Personal Deutschland GmbH und den mit der Arbeitnehmerüberlassung verbundenen Vorteilen den Vorgang gegenüber anderen Beschäftigungsverhältnissen eingeräumt.

In seinem Lebensmodell fühlte er sich in diesem Arbeitsverhältnis gut aufgehoben. Auf der einen Seite hatte er die Sicherheit eines festen Arbeitgebers, auf der anderen Seite reizten ihn die immer neuen Aufgaben, die neuen Kollegen, die wechselnden fachlichen Herausforderungen und sich ändernden Umgebungen bei den verschiedenen Projekteinsätzen.

SYNERGIE – Mehr als ein Arbeitgeber

Bei SYNERGIE schätzte er die interessanten Kundenprojekte, seine Einsätze im Tagespendelbereich, die faire Bezahlung aber auch die Nähe der Niederlassung zu seiner Heimatadresse und die langjährigen, vertrauensvollen Beziehungen zu den Personalberatern. Für ihn Mehrwerte, die ihn das ein oder andere „Übernahmeangebot“ haben ablehnen lassen, wie er bei seiner Verabschiedung betonte.

Jobfinder

Festanstellung nach 43 Einsätzen

Bei seinem letzten Projekteinsatz hat der Fan von alten Lokomotiven sich nun entschieden, doch seine „Weichenstellung“ zu ändern und das „fachliche Wanderleben“, wie er seinen bisherigen Berufsalltag bezeichnet, gegen einen Industriearbeitsplatz „mit einem festen Dach“ über dem Kopf einzutauschen und sich von den mobilen Einsätzen auf den unterschiedlichen Baustellen zu verabschieden. Zum 1. Dezember 2021 wechselt er nach 43 Projekteinsätzen in eine Festanstellung.

Wir sagen danke – für 20 Jahre Treue, 43 erfolgreiche Projekteinsätze und ein partnerschaftliches Miteinander.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Rechtzeitig planen für 2023

Ob Schichtplanung, Urlaubsplanung, Terminabsprache mit Familie und Freunden - im letzten Quartal des laufenden Jahres rückt bei vielen schon das neue Jahr in den Fokus. Denn wer langfristige...

Mehr erfahren