Branchenzuschläge - Informationen für Kundenunternehmen

So funktionieren die Branchenzuschläge

Die Branchenzuschläge sind in derzeit elf festgelegten Branchen tariflich geregelt. Sie sehen eine stufenweise Lohnsteigerung vor durch prozentuale Aufschläge auf den "Grundlohn" nach einer bestimmten Einsatzdauer im jeweiligen Betrieb. Basis ist dabei immer der aktuell gültige zwischen DGB-Gewerkschaften und iGZ geschlossene Tarifvertrag. (>> iGZ-DGB-Tarifvertrag als Grundlage für Branchenzuschläge) Die Erhöhung erfolgt in fünf Stufen: die erste Stufe nach vier bis sechs Wochen je nach angewandtem Tarifvertrag, die letzte nach 9 Monaten.

Es gilt eine Unterbrechungszeit von drei Monaten, d.h. wenn ein Zeitarbeitnehmer nach einer Unterbrechung von über drei Monaten wieder im selben Betrieb eingesetzt ist, startet die Berechnung der Stufen von Neuem. Bei kürzeren Unterbrechungen wird die Berechnung fortgesetzt.

Es gilt aber auch der Grundsatz, dass ein Zeitarbeitnehmer nie mehr verdienen darf als ein vergleichbarer Mitarbeiter der Stammbelegschaft im Unternehmen. Um dies - v.a. bei nicht tarifgebundenen Unternehmen - sicherzustellen, wurde eine entsprechende Klausel zur Deckelung der Vergütung der Zeitarbeitnehmer aufgenommen, auf die sich das Einsatzunternehmen berufen kann. Weitere Informationen zur Deckelung erhalten Sie gerne im Einzelfall von Ihrem SYNERGIE-Personalberater.

Darstellung der Branchenzuschläge (Beispiel)

Darstellung der Branchenzuschläge

Beispiel:

Ein Industriemechaniker erhält als "Grundlohn" 11,51 Euro pro Stunde (EG3 im iGZ-DGB-Tarifvertrag seit 01.03.2017). Nach sechs Wochen Einsatz in einem Betrieb der Metall- und Elektroindustrie würde er 15 Prozent Branchenzuschläge erhalten, also 13,24 Euro. Bei Einsatz in einem Betrieb der Textil- und Bekleidungsindustrie würde der Zuschlag in der ersten Sufe nach sechs Wochen 5 Prozent betragen, also 12,09 Euro Stundenlohn.

Hintergrundinformationen zu den Branchenzuschlägen / equal pay

Im Rahmen der AÜG-Änderungen in 2011 hat Arbeitsministerin Ursula von der Leyen der Zeitarbeitsbranche und den Gewerkschaften das Ultimatum gestellt, binnen eines Jahres eine tarifliche Regelung zum Thema „equal pay“ zu finden, sonst werde der Gesetzgeber dies regeln. Nach aktueller Gesetzeslage im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) gilt derzeit bereits „equal pay“, also die gleiche Bezahlung eines Zeitarbeitnehmers wie des vergleichbaren Stammarbeitnehmers –, außer es wird ein gültiger Tarifvertrag angewandt - dann gelten gewisse Ausnahmen.

Seit November 2012 gilt durch die Branchenzuschläge eine solche von der Politik geforderte zwischen den Tarifparteien vereinbarte Regelung. Bereits seit 01.01.2012 gilt in der Zeitarbeit darüber hinaus eine gesetzlich festgelegte Lohnuntergrenze. Damit wird allen in Deutschland in der Zeitarbeit Beschäftigten ein fixes Auskommen garantiert und Lohndumping verhindert.

Hinweis: Im Rahmen der AÜG-Reform 2017 gibt es auch eine Änderung bei equal pay. Diese hat aber keine große Auswirkung auf die Branchen, in denen Branchenzuschlagstarifverträge Anwendung finden, sondern hauptsächlich in den Branchen, in denen es noch keine tariflich vereinbarten Branchenzuschlagstarifverträge gelten.

Verhandlungen zu den Branchenzuschlägen

In den Verhandlungen der Arbeitgeberverbände der Verhandlungsgemeinschaft Zeitarbeit (VGZ), iGZ und BAP, drehte sich durch das politische Ultimatum die Frage nur darum, in welcher Form "equal pay" kommen wird. Mit den vereinbarten Branchenzuschlaegen wurde zum Beispiel dem Wesen der Zeitarbeit mit wechselnden Einsätzen der Arbeitnehmer und damit Einarbeitungszeiten in den einzelnen Betrieben Rechnung getragen. Außerdem wurde versucht, den bürokratischen Aufwand einigermaßen gering zu halten, indem tatsächlich nicht zwingend für jeden einzelnen Mitarbeiter der Lohn des vergleichbaren Stammmitarbeiters herangezogen werden muss, sondern pauschal mit Kategorisierungen nach Berufsgruppen und Branchen gearbeitet wird.

Weitere Informationen

Gerne erläutert Ihnen Ihr SYNERGIE-Ansprechpartner vor Ort im persönlichen Gespräch die entsprechenden Details. Außerdem erhalten Sie von uns gerne die entsprechenden Tarifverträge, Berechnungsbeispiele etc. Sprechen Sie uns an!

Bislang wurden Tarifverträge für folgende Branchen ausgehandelt:

 

Metall- und Elektroindustrie seit 01.11.2012
v

equal pay bei Einsatz in der Metall- und ElektroindustrieBranchenzuschläge für Zeitarbeitnehmer im Einsatz in Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie

 

Zu den Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie gehören u.a.:

Gießereien, Walzwerke, Schlossereien, Schweißereien, Stahl- und Leichtmetallbau, Maschinen- und Werkzeugbau, Automobilindustrie, Luftfahrtindustrie, Elektrotechnik, Feinmechanik, Schmuckwaren etc.

Die Unternehmen müssen zur Industrie gehören und dürfen keine Handwerksbetriebe sein.

Angewandter Tarifvertrag:

TV BZ ME

Tarifpartner:

IG Metall

Gültigkeit seit:

01.11.2012

Hinweis: Am 8. Mai 2017 wurde ein neuer Branchenzuschlagstarifvertrag verabschiedet. Die Erklärungsfrist für die Tarifparteien läuft noch bis Ende Mai. Änderungen ergeben sich voraussichtlich ab 2018.

Laut dem oben genannten Tarifvertrag erhalten Zeitarbeitnehmer Zuschläge beim Einsatz in einem Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie, wenn ein mit ihnen vergleichbarer Stammmitarbeiter mehr verdient als sie selbst.

Wenn der Stammmitarbeiter selbst weniger verdient als die unten genannten Zuschläge, dann wird der Lohn des Zeitarbeitnehmers ggf. individuell berechnet.

Sonst gelten in der Regel die folgenden Stundenlöhne:

Stundenlöhne Zeitarbeitnehmer in der Metall- und Elektro-Industrie (seit 01.03.2017)

urspr. Lohn

(bis 6 Wo.)

nach 6 Wo.

(+15%)

nach 3 Mo.

(+20%)

nach 5 Mo.

(+30%)

nach 7 Mo.

(+45%)

nach 9 Mo.

(+50%)

EG 1

ungelernte Tätigkeit m. betriebl. Einweisung

9,23€

10,61€

11,08€

12,00€

13,38€

13,85€

EG 2

ungel. Tätigkeit + Anlernzeit o. fachbez. Kenntn.

9,85€

11,33€

11,82€

12,81€

14,28€

14,78€

EG 3

Berufsausbildung o. spez. Qualif. + Erfahrg.

11,51€

13,24€

13,81€

14,96€

16,69€

17,27€

EG 4

Mind. 3-j. Berufsausb. + mehrj. Erfahrung

12,18€

14,01€

14,62€

15,83€

17,66€

18,27€

EG 5

Mind. 3-j. Ausb. + Spezialkenntn. + mehrj. Erfahrung

13,75€

15,81€

16,50€

17,88€

19,94€

20,63€

EG 6

Mind. 3-j. Ausb. + Zusatzqual. wie Meister/Techniker

15,47€

17,79€

18,56€

20,11€

22,43€

23,21€

EG 7

Meister/Techn. o. Fachschule + Pers.-/Sachverantw.

18,06€

20,77€

21,67€

23,48€

26,19€

27,09€

EG 8

selbst. + kompl. Aufgaben + FH-Studium

19,43€

22,34€

23,32€

25,26€

28,17€

29,15€

EG 9

selbst. Tätigk. + FH + mehrj. Erf. o. HS-Studium

20,50€

23,58€

24,60€

26,65€

29,73€

30,75€

chemische Industrie (incl. Pharma) seit 01.11.2012
v

Branchenzuschläge bei Einsatz in der chemischen und Pharma-IndustrieBranchenzuschläge für Zeitarbeitnehmer im Einsatz in Unternehmen der Chemie- und Pharma-Industrie

 

Zu den Unternehmen der chemischen und Pharma-Industrie gehören u.a.:

Betriebe der Wirtschaftszweige Kernchemie, Chemiefaser, chemisch-technische Erzeugnisse, pharmazeutische Erzeugnisse, Biotechnologie, Brennstoffzelle und Wasserstofftechnik etc.

Die Unternehmen müssen zur Industrie gehören und dürfen keine Handwerksbetriebe sein.

Angewandter Tarifvertrag:

TV BZ Chemie

Tarifpartner:

IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE)

Gültigkeit seit:

01.11.2012

Laut dem oben genannten Tarifvertrag erhalten Zeitarbeitnehmer Zuschläge beim Einsatz in einem Unternehmen der chemischen und Pharma-Industrie, wenn ein mit ihnen vergleichbarer Stammmitarbeiter mehr verdient als sie selbst.

Wenn der Stammmitarbeiter selbst weniger verdient als die unten genannten Zuschläge, dann wird der Lohn des Zeitarbeitnehmers ggf. individuell berechnet.

Sonst gelten in der Regel die folgenden Stundenlöhne:

Stundenlöhne Zeitarbeitnehmer in der chemischen Industrie (seit 01.03.2017)

urspr. Lohn

(bis 6 Wo.)

nach 6 Wo.

nach 3 Mo.

nach 5 Mo.

nach 7 Mo.

nach 9 Mo.

Zuschläge für EG 1 und 2

15%

20%

30%

45%

50%

EG 1

ungelernte Tätigkeit m. betriebl. Einweisung

9,23€

10,61€

11,08€

12,00€

13,38€

13,85€

EG 2

ungel. Tätigkeit + Anlernzeit o. fachbez. Kenntn.

9,85€

11,33€

11,82€

12,81€

14,28€

14,78€

Zuschläge für EG 3 bis 5

10%

14%

21%

31%

35%

EG 3

Berufsausbildung o. spez. Qualif. + Erfahrg.

11,51€

12,66€

13,12€

13,93€

15,08€

15,54€

EG 4

Mind. 3-j. Berufsausb. + mehrj. Erfahrung

12,18€

13,40€

13,89€

14,74€

15,96€

16,44€

EG 5

Mind. 3-j. Ausb. + Spezialkenntn. + mehrj. Erfahrung

13,75€

15,13€

15,68€

16,64€

18,01€

18,56€

Keine Zuschläge ab EG 6

0%

0%

0%

0%

0%

EG 6

Mind. 3-j. Ausb. + Zusatzqual. wie Meister/Techniker

15,47€

15,47€

15,47€

15,47€

15,47€

15,47€

EG 7

Meister/Techn. o. Fachschule + Pers.-/Sachverantw.

18,06€

18,06€

18,06€

18,06€

18,06€

18,06€

EG 8

selbst. + kompl. Aufgaben + FH-Studium

19,43€

19,43€

19,43€

19,43€

19,43€

19,43€

EG 9

selbst. Tätigk. + FH + mehrj. Erf. o. HS-Studium

20,50€

20,50€

20,50€

20,50€

20,50€

20,50€

Kautschukindustrie seit 01.01.2013
v

equal pay bei Einsatz in der Kautschuk-IndustrieBranchenzuschläge für Zeitarbeitnehmer im Einsatz in Unternehmen der Kautschukindustrie

 

Zu den Unternehmen der Kautschukindustrie gehören:

Betriebe der kautschukverarbeitenden Industrie.

Die Unternehmen müssen zur Industrie gehören und dürfen keine Handwerksbetriebe sein.

Angewandter Tarifvertrag:

TV BZ Kautschuk

Tarifpartner:

IG Bergbau, Chemie, Energie (EVG)

Gültigkeit seit:

01.01.2013

Laut dem oben genannten Tarifvertrag erhalten Zeitarbeitnehmer Zuschläge beim Einsatz in einem Unternehmen der Kautschuk-Industrie, wenn ein mit ihnen vergleichbarer Stammmitarbeiter mehr verdient als sie selbst.

Wenn der Stammmitarbeiter selbst weniger verdient als die unten genannten Zuschläge, dann wird der Lohn des Zeitarbeitnehmers ggf. individuell berechnet.

Sonst gelten in der Regel die folgenden Stundenlöhne:

Stundenlöhne Zeitarbeitnehmer in der Kautschukindustrie (seit 01.03.2017)

urspr. Lohn

(bis 6 Wo.)

nach 6 Wo.

nach 3 Mo.

nach 5 Mo.

nach 7 Mo.

nach 9 Mo.

Zuschläge für EG 1 und 2

4%

7%

10%

13%

16%

EG 1

ungelernte Tätigkeit m. betriebl. Einweisung

9,23€

9,60€

9,88€

10,15€

10,43€

10,71€

EG 2

ungel. Tätigkeit + Anlernzeit o. fachbez. Kenntn.

9,85€

10,24€

10,54€

10,84€

11,13€

11,43€

Zuschläge für EG 3

3%

4%

6%

9%

10%

EG 3

Berufsausbildung o. spez. Qualif. + Erfahrg.

11,51€

11,86€

11,97€

12,20€

12,55€

12,66€

Zuschläge für EG 4 bis 6

4%

7%

10%

13%

16%

EG 4

Mind. 3-j. Berufsausb. + mehrj. Erfahrung

12,18€

12,67€

13,03€

13,40€

13,76€

14,13€

EG 5

Mind. 3-j. Ausb. + Spezialkenntn. + mehrj. Erfahrung

13,75€

14,30€

14,71€

15,13€

15,54€

15,95€

EG 6

Mind. 3-j. Ausb. + Zusatzqual. wie Meister/Techniker

15,47€

16,09€

16,55€

17,02€

17,48€

17,95€

Keine Zuschläge ab EG 7

0%

0%

0%

0%

0%

EG 7

Meister/Techn. o. Fachschule + Pers.-/Sachverantw.

18,06€

18,06€

18,06€

18,06€

18,06€

18,06€

EG 8

selbst. + kompl. Aufgaben + FH-Studium

19,43€

19,43€

19,43€

19,43€

19,43€

19,43€

EG 9

selbst. Tätigk. + FH + mehrj. Erf. o. HS-Studium

20,50€

20,50€

20,50€

20,50€

20,50€

20,50€

Kunststoffindustrie seit 01.01.2013
v

equal pay bei Einsatz in der Kunststoff-IndustrieBranchenzuschläge für Zeitarbeitnehmer im Einsatz in Unternehmen der Kunststoffindustrie

 

Zu den Unternehmen der Kunststoffindustrie gehören:

Betriebe der Kunststoff be- und verarbeitenden Industrie.

Die Unternehmen müssen zur Industrie gehören und dürfen keine Handwerksbetriebe sein.

Angewandter Tarifvertrag:

TV BZ Kunststoff

Tarifpartner:

IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE)

Gültigkeit seit:

01.01.2013

Laut dem oben genannten Tarifvertrag erhalten Zeitarbeitnehmer Zuschläge beim Einsatz in einem Unternehmen der chemischen und Pharma-Industrie, wenn ein mit ihnen vergleichbarer Stammmitarbeiter mehr verdient als sie selbst.

Wenn der Stammmitarbeiter selbst weniger verdient als die unten genannten Zuschläge, dann wird der Lohn des Zeitarbeitnehmers ggf. individuell berechnet.

Sonst gelten in der Regel die folgenden Stundenlöhne:

Stundenlöhne Zeitarbeitnehmer in der Kunststoffindustrie (seit 01.03.2017)

urspr. Lohn

(bis 6 Wo.)

nach 6 Wo.

nach 3 Mo.

nach 5 Mo.

nach 7 Mo.

nach 9 Mo.

Zuschläge für EG 1 und 2

7%

10%

15%

22%

25%

EG 1

ungelernte Tätigkeit m. betriebl. Einweisung

9,23€

9,88€

10,15€

10,61€

11,26€

11,54€

EG 2

ungel. Tätigkeit + Anlernzeit o. fachbez. Kenntn.

9,85€

10,54€

10,84€

11,33€

12,02€

12,31€

Zuschläge für EG 3 und 4

4%

6%

9%

13%

15%

EG 3

Berufsausbildung o. spez. Qualif. + Erfahrg.

11,51€

11,97€

12,20€

12,55€

13,01€

13,24€

EG 4

Mind. 3-j. Berufsausb. + mehrj. Erfahrung

12,18€

12,67€

12,91€

13,28€

13,76€

14,01€

Zuschläge für EG 5

3%

4%

6%

9%

10%

EG 5

Mind. 3-j. Ausb. + Spezialkenntn. + mehrj. Erfahrung

13,75€

14,16€

14,30€

14,58€

14,99€

15,13€

Keine Zuschläge ab EG 6

0%

0%

0%

0%

0%

EG 6

Mind. 3-j. Ausb. + Zusatzqual. wie Meister/Techniker

15,47€

15,47€

15,47€

15,47€

15,47€

15,47€

EG 7

Meister/Techn. o. Fachschule + Pers.-/Sachverantw.

18,06€

18,06€

18,06€

18,06€

18,06€

18,06€

EG 8

selbst. + kompl. Aufgaben + FH-Studium

19,43€

19,43€

19,43€

19,43€

19,43€

19,43€

EG 9

selbst. Tätigk. + FH + mehrj. Erf. o. HS-Studium

20,50€

20,50€

20,50€

20,50€

20,50€

20,50€

Schienenverkehrsbereich / Eisenbahn-Unternehmen seit 01.04.2013
v

equal pay bei Einsatz in Unternehmen der EisenbahnBranchenzuschläge für Zeitarbeitnehmer im Einsatz im Schienenverkehrsbereich / Eisenbahn-Unternehmen

 

Zu den Unternehmen des Schienenverkehrsbereichs gehören u.a.:

Betriebe des Schienenpersonen- oder Güterverkehrs und Eisenbahnunterhaltungsunternehmen.

Angewandter Tarifvertrag:

TV BZ Eisenbahn

Tarifpartner:

Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG)

Gültigkeit seit:

01.04.2013

Laut dem oben genannten Tarifvertrag erhalten Zeitarbeitnehmer Zuschläge beim Einsatz in Eisenbahn-Unternehmen, wenn ein mit ihnen vergleichbarer Stammmitarbeiter mehr verdient als sie selbst.

Wenn der Stammmitarbeiter selbst weniger verdient als die unten genannten Zuschläge, dann wird der Lohn des Zeitarbeitnehmers ggf. individuell berechnet.

Sonst gelten in der Regel die folgenden Stundenlöhne:

Stundenlöhne Zeitarbeitnehmer in Eisenbahn-Unternehmen (seit 01.06.2016)

urspr. Lohn

(bis 6 Wo.)

nach 6 Wo.

nach 3 Mo.

nach 5 Mo.

nach 7 Mo.

nach 9 Mo.

Zuschläge für EG 1 und 2

4%

6%

8%

12%

14%

EG 1

ungelernte Tätigkeit m. betriebl. Einweisung

9,00€

9,36€

9,54€

9,72€

10,08€

10,26€

EG 2

ungel. Tätigkeit + Anlernzeit o. fachbez. Kenntn.

9,61€

9,99€

10,19€

10,38€

10,76€

10,96€

Zuschläge für EG 3

3%

4%

6%

9%

10%

EG 3

Berufsausbildung o. spez. Qualif. + Erfahrg.

11,23€

11,57€

11,68€

11,90€

12,24€

12,35€

Zuschläge für EG 4 und 5

4%

6%

8%

12%

14%

EG 4

Mind. 3-j. Berufsausb. + mehrj. Erfahrung

11,88€

12,36€

12,59€

12,83€

13,31€

13,54€

EG 5

Mind. 3-j. Ausb. + Spezialkenntn. + mehrj. Erfahrung

13,41€

13,95€

14,21€

14,48€

15,02€

15,29€

Keine Zuschläge ab EG 6

0%

0%

0%

0%

0%

EG 6

Mind. 3-j. Ausb. + Zusatzqual. wie Meister/Techniker

15,09€

15,09€

15,09€

15,09€

15,09€

15,09€

EG 7

Meister/Techn. o. Fachschule + Pers.-/Sachverantw.

17,62€

17,62€

17,62€

17,62€

17,62€

17,62€

EG 8

selbst. + kompl. Aufgaben + FH-Studium

18,96€

18,96€

18,96€

18,96€

18,96€

18,96€

EG 9

selbst. Tätigk. + FH + mehrj. Erf. o. HS-Studium

20,00€

20,00€

20,00€

20,00€

20,00€

20,00€

Textil- und Bekleidungsindustrie seit 01.04.2013
v

equal pay bei Einsatz in TextilindustrieBranchenzuschläge für Zeitarbeitnehmer im Einsatz in Unternehmen der Textil- und Bekleidungsindustrie

 

Zu den Unternehmen der Textil- und Bekleidungsindustrie gehören u.a.:

Textil- und Bekleidungswirtschaft, Herstellung/Verarbeitung von Haaren, Fasern, Garnen, Stoffen, Herstellung/Bearbeitung von Bekleidungswaren
(ohne: Textilreinigung!)

Die Unternehmen müssen zur Industrie gehören und dürfen keine Handwerksbetriebe sein.

Angewandter Tarifvertrag:

TV BZ Textil- und Bekleidungsindustrie

Tarifpartner:

IG Metall

Gültigkeit seit:

01.04.2013

Laut dem oben genannten Tarifvertrag erhalten Zeitarbeitnehmer Zuschläge beim Einsatz in einem Unternehmen der Textil- und Bekleidungsindustrie, wenn ein mit ihnen vergleichbarer Stammmitarbeiter mehr verdient als sie selbst.

Wenn der Stammmitarbeiter selbst weniger verdient als die unten genannten Zuschläge, dann wird der Lohn des Zeitarbeitnehmers ggf. individuell berechnet.

Sonst gelten in der Regel die folgenden Stundenlöhne:

Stundenlöhne Zeitarbeitnehmer in der Textil- u. Bekleidungsindustrie (seit 01.06.2016)

urspr. Lohn

(bis 6 Wo.)

nach 6 Wo.

(+5%)

nach 3 Mo.

(+10%)

nach 5 Mo.

(+15%)

nach 7 Mo.

(+20%)

nach 9 Mo.

(+25%)

EG 1

ungelernte Tätigkeit m. betriebl. Einweisung

9,00€

9,45€

9,90€

10,35€

10,80€

11,25€

EG 2

ungel. Tätigkeit + Anlernzeit o. fachbez. Kenntn.

9,61€

10,09€

10,57€

11,05€

11,53€

12,01€

EG 3

Berufsausbildung o. spez. Qualif. + Erfahrg.

11,23€

11,79€

12,35€

12,91€

13,48€

14,04€

EG 4

Mind. 3-j. Berufsausb. + mehrj. Erfahrung

11,88€

12,47€

13,07€

13,66€

14,26€

14,85€

EG 5

Mind. 3-j. Ausb. + Spezialkenntn. + mehrj. Erfahrung

13,41€

14,08€

14,75€

15,42€

16,09€

16,76€

EG 6

Mind. 3-j. Ausb. + Zusatzqual. wie Meister/Techniker

15,09€

15,84€

16,60€

17,35€

18,11€

18,86€

EG 7

Meister/Techn. o. Fachschule + Pers.-/Sachverantw.

17,62€

18,50€

19,38€

20,26€

21,14€

22,03€

EG 8

selbst. + kompl. Aufgaben + FH-Studium

18,96€

19,91€

20,86€

21,80€

22,75€

23,70€

EG 9

selbst. Tätigk. + FH + mehrj. Erf. o. HS-Studium

20,00€

21,00€

22,00€

23,00€

24,00€

25,00€

Holz- und Kunststoffindustrie seit 01.04.2013
v

equal pay bei Einsatz in Holz-/KunststoffindustrieBranchenzuschläge für Zeitarbeitnehmer im Einsatz in Unternehmen der Holz und Kunststoff be-/verarbeitenden Industrie

 

Zu den Unternehmen der Holz-/ Kunststoffindustrie gehören u.a.:

Plattenherstellung, (Polster-)Möbelherstellung, Holzverarbeitung, Holzverwertung, Kunststoffverarbeitung, Fertighausbau, Innenausbau, Karosserie-/Fahrzeugbau (mit entsprechenden Werkstoffen) etc.

Die Unternehmen müssen zur Industrie gehören und dürfen keine Handwerksbetriebe sein.

Angewandter Tarifvertrag:

TV BZ Holz und Kunststoff verarbeitende Industrie

Tarifpartner:

IG Metall

Gültigkeit seit:

01.04.2013

Laut dem oben genannten Tarifvertrag erhalten Zeitarbeitnehmer Zuschläge beim Einsatz in einem Unternehmen der Holz- und Kunststoff be-/verarbeitenden Industrie, wenn ein mit ihnen vergleichbarer Stammmitarbeiter mehr verdient als sie selbst.

Wenn der Stammmitarbeiter selbst weniger verdient als die unten genannten Zuschläge, dann wird der Lohn des Zeitarbeitnehmers ggf. individuell berechnet.

Sonst gelten in der Regel die folgenden Stundenlöhne:

Stundenlöhne Zeitarbeitnehmer in der Holz und Kunststoff be-/verarbeitenden Industrie (seit 01.06.2016)

urspr. Lohn

(bis 6 Wo.)

nach 6 Wo.

(+7%)

nach 3 Mo.

(+10%)

nach 5 Mo.

(+15%)

nach 7 Mo.

(+22%)

nach 9 Mo.

(+31%)

EG 1

ungelernte Tätigkeit m. betriebl. Einweisung

9,00€

9,63€

9,90€

10,35€

10,98€

11,79€

EG 2

ungel. Tätigkeit + Anlernzeit o. fachbez. Kenntn.

9,61€

10,28€

10,57€

11,05€

11,72€

12,59€

EG 3

Berufsausbildung o. spez. Qualif. + Erfahrg.

11,23€

12,02€

12,35€

12,91€

13,70€

14,71€

EG 4

Mind. 3-j. Berufsausb. + mehrj. Erfahrung

11,88€

12,71€

13,07€

13,66€

14,49€

15,56€

EG 5

Mind. 3-j. Ausb. + Spezialkenntn. + mehrj. Erfahrung

13,41€

14,35€

14,75€

15,42€

16,36€

17,57€

EG 6

Mind. 3-j. Ausb. + Zusatzqual. wie Meister/Techniker

15,09€

16,15€

16,60€

17,35€

18,41€

19,77€

EG 7

Meister/Techn. o. Fachschule + Pers.-/Sachverantw.

17,62€

18,85€

19,38€

20,26€

21,50€

23,08€

EG 8

selbst. + kompl. Aufgaben + FH-Studium

18,96€

20,29€

20,86€

21,80€

23,13€

24,84€

EG 9

selbst. Tätigk. + FH + mehrj. Erf. o. HS-Studium

20,00€

21,40€

22,00€

23,00€

24,40€

26,20€

Papier- und Pappe-Industrie (incl. Tapeten) seit 01.05.2013
v

equal pay bei Einsatz in der Papier- und Pappe-IndustrieBranchenzuschläge für Zeitarbeitnehmer im Einsatz in Unternehmen der Papier- und Pappe-Industrie

 

Zu den Unternehmen der Papier- und Pappe-Industrie gehören u.a.:

Papierveredelung, Papier-Fabrikation, industrielle Verlags- und Lohnbuchbindereien, Kartonagen- und Wellpappen-Industrie, Tapetenindustrie (abweichende Zuschläge)

Die Unternehmen müssen zur Industrie gehören und dürfen keine Handwerksbetriebe sein.

Angewandter Tarifvertrag:

TV BZ Papier, Pappe und Kunststoff verarbeitende Industrie PPK

Tarifpartner:

ver.di

Gültigkeit seit:

01.05.2013

Laut dem oben genannten Tarifvertrag erhalten Zeitarbeitnehmer Zuschläge beim Einsatz in einem Unternehmen der Papier- und Pappe-Industrie, wenn ein mit ihnen vergleichbarer Stammmitarbeiter mehr verdient als sie selbst.

Wenn der Stammmitarbeiter selbst weniger verdient als die unten genannten Zuschläge, dann wird der Lohn des Zeitarbeitnehmers ggf. individuell berechnet.

Sonst gelten in der Regel die folgenden Stundenlöhne:

Stundenlöhne Zeitarbeitnehmer Papier, Pappe u. Kunststoff verarbeitende Industrie (seit 01.06.2016)

urspr. Lohn

(bis 4 Wo.)

nach 4 Wo.

(+4%)

nach 3 Mo.

(+8%)

nach 5 Mo.

(+12%)

nach 7 Mo.

(+16%)

nach 9 Mo.

(+20%)

EG 1

ungelernte Tätigkeit m. betriebl. Einweisung

9,00€

9,36€

9,72€

10,08€

10,44€

10,80€

EG 2

ungel. Tätigkeit + Anlernzeit o. fachbez. Kenntn.

9,61€

9,99€

10,38€

10,76€

11,15€

11,53€

EG 3

Berufsausbildung o. spez. Qualif. + Erfahrg.

11,23€

11,68€

12,13€

12,58€

13,03€

13,48€

EG 4

Mind. 3-j. Berufsausb. + mehrj. Erfahrung

11,88€

12,36€

12,83€

13,31€

13,78€

14,26€

EG 5

Mind. 3-j. Ausb. + Spezialkenntn. + mehrj. Erfahrung

13,41€

13,95€

14,48€

15,02€

15,56€

16,09€

EG 6

Mind. 3-j. Ausb. + Zusatzqual. wie Meister/Techniker

15,09€

15,69€

16,30€

16,90€

17,50€

18,11€

EG 7

Meister/Techn. o. Fachschule + Pers.-/Sachverantw.

17,62€

18,32€

19,03€

19,73€

20,44€

21,14€

EG 8

selbst. + kompl. Aufgaben + FH-Studium

18,96€

19,72€

20,48€

21,24€

21,99€

22,75€

EG 9

selbst. Tätigk. + FH + mehrj. Erf. o. HS-Studium

20,00€

20,80€

21,60€

22,40€

23,20€

24,00€

Abweichende Stundenlöhne Zeitarbeitnehmer in der Tapetenindustrie (seit 01.06.2016)

urspr. Lohn

(bis 4 Wo.)

nach 4 Wo.

(+7%)

nach 3 Mo.

(+11%)

nach 5 Mo.

(+15%)

nach 7 Mo.

(+19%)

nach 9 Mo.

(+23%)

EG 1

ungelernte Tätigkeit m. betriebl. Einweisung

9,00€

9,63€

9,99€

10,35€

10,71€

11,07€

EG 2

ungel. Tätigkeit + Anlernzeit o. fachbez. Kenntn.

9,61€

10,28€

10,67€

11,05€

11,44€

11,82€

EG 3

Berufsausbildung o. spez. Qualif. + Erfahrg.

11,23€

12,02€

12,47€

12,91€

13,36€

13,81€

EG 4

Mind. 3-j. Berufsausb. + mehrj. Erfahrung

11,88€

12,71€

13,19€

13,66€

14,14€

14,61€

EG 5

Mind. 3-j. Ausb. + Spezialkenntn. + mehrj. Erfahrung

13,41€

14,35€

14,89€

15,42€

15,96€

16,49€

EG 6

Mind. 3-j. Ausb. + Zusatzqual. wie Meister/Techniker

15,09€

16,15€

16,75€

17,35€

17,96€

18,56€

EG 7

Meister/Techn. o. Fachschule + Pers.-/Sachverantw.

17,62€

18,85€

19,56€

20,26€

20,97€

21,67€

EG 8

selbst. + kompl. Aufgaben + FH-Studium

18,96€

20,29€

21,05€

21,80€

22,56€

23,32€

EG 9

selbst. Tätigk. + FH + mehrj. Erf. o. HS-Studium

20,00€

21,40€

22,20€

23,00€

23,80€

24,60€

Druckindustrie für gewerbliche (!) Zeitarbeitnehmer seit 01.07.2013
v

equal pay bei Einsatz in der Druck-IndustrieBranchenzuschläge für gewerbliche Zeitarbeitnehmer im Einsatz in Unternehmen der Druckindustrie

 

Zu den Unternehmen der Druck-Industrie gehören u.a.:

Druckereien

Die Unternehmen müssen zur Industrie gehören und dürfen keine Handwerksbetriebe sein.

Angewandter Tarifvertrag:

TV BZ Druck

Tarifpartner:

ver.di

Gültigkeit seit:

01.07.2013

Laut dem oben genannten Tarifvertrag erhalten gewerbliche Zeitarbeitnehmer Zuschläge beim Einsatz in einem Unternehmen der Druck-Industrie, wenn ein mit ihnen vergleichbarer Stammmitarbeiter mehr verdient als sie selbst.

Wenn der Stammmitarbeiter selbst weniger verdient als die unten genannten Zuschläge, dann wird der Lohn des Zeitarbeitnehmers ggf. individuell berechnet.

Sonst gelten in der Regel die folgenden Stundenlöhne:

Stundenlöhne gewerbliche Zeitarbeitnehmer Druckindustrie (seit 01.06.2016)

urspr. Lohn

(bis 4 Wo.)

nach 4 Wo.

nach 3 Mo.

nach 5 Mo.

nach 7 Mo.

nach 9 Mo.

Zuschläge für EG 1 bis 5

8%

15%

20%

35%

45%

EG 1

ungelernte Tätigkeit m. betriebl. Einweisung

9,00€

9,72€

10,35€

10,80€

12,15€

13,05€

EG 2

ungel. Tätigkeit + Anlernzeit o. fachbez. Kenntn.

9,61€

10,38€

11,05€

11,53€

12,97€

13,93€

EG 3

Berufsausbildung o. spez. Qualif. + Erfahrg.

11,23€

12,13€

12,91€

13,48€

15,16€

16,28€

EG 4

Mind. 3-j. Berufsausb. + mehrj. Erfahrung

11,88€

12,83€

13,66€

14,26€

16,04€

17,23€

EG 5

Mind. 3-j. Ausb. + Spezialkenntn. + mehrj. Erfahrung

13,41€

14,48€

15,42€

16,09€

18,10€

19,44€

Keine Zuschläge ab EG 6

0%

0%

0%

0%

0%

EG 6

Mind. 3-j. Ausb. + Zusatzqual. wie Meister/Techniker

15,09€

15,09€

15,09€

15,09€

15,09€

15,09€

EG 7

Meister/Techn. o. Fachschule + Pers.-/Sachverantw.

17,62€

17,62€

17,62€

17,62€

17,62€

17,62€

EG 8

selbst. + kompl. Aufgaben + FH-Studium

18,96€

18,96€

18,96€

18,96€

18,96€

18,96€

EG 9

selbst. Tätigk. + FH + mehrj. Erf. o. HS-Studium

20,00€

20,00€

20,00€

20,00€

20,00€

20,00€

Papier erzeugende Industrie für gewerbliche (!) Zeitarbeitnehmer seit 01.07.2014
v

equal pay bei Einsatz in der Druck-IndustrieBranchenzuschläge für gewerbliche Zeitarbeitnehmer im Einsatz in Unternehmen der Papier erzeugenden Industrie

 

Zu den Unternehmen gehören u.a.:

Unternehmen der Papier erzeugenden Industrie

Die Unternehmen müssen zur Industrie gehören und dürfen keine Handwerksbetriebe sein.

Angewandter Tarifvertrag:

TV BZ PE

Tarifpartner:

IG BCE (Bergbau, Chemie, Energie)

Gültigkeit seit:

01.07.2014

Laut dem oben genannten Tarifvertrag erhalten gewerbliche Zeitarbeitnehmer Zuschläge beim Einsatz in einem Unternehmen der Papier erzeugenden Industrie, wenn ein mit ihnen vergleichbarer Stammmitarbeiter mehr verdient als sie selbst.

Wenn der Stammmitarbeiter selbst weniger verdient als die unten genannten Zuschläge, dann wird der Lohn des Zeitarbeitnehmers ggf. individuell berechnet.

Sonst gelten in der Regel die folgenden Stundenlöhne:

Stundenlöhne gewerbliche Zeitarbeitnehmer in der Papier erzeugenden Industrie (seit 01.06.2016)

urspr. Lohn

(bis 4 Wo.)

nach 4 Wo.

nach 3 Mo.

nach 5 Mo.

nach 7 Mo.

nach 9 Mo.

Zuschläge für EG 1 bis 5

4%

8%

12%

16%

20%

EG 1

ungelernte Tätigkeit m. betriebl. Einweisung

9,00€

9,36€

9,72€

10,08€

10,44€

10,80€

EG 2

ungel. Tätigkeit + Anlernzeit o. fachbez. Kenntn.

9,61€

9,99€

10,38€

10,76€

11,15€

11,53€

EG 3

Berufsausbildung o. spez. Qualif. + Erfahrg.

11,23€

11,68€

12,13€

12,58€

13,03€

13,48€

EG 4

Mind. 3-j. Berufsausb. + mehrj. Erfahrung

11,88€

12,36€

12,83€

13,31€

13,78€

14,26€

EG 5

Mind. 3-j. Ausb. + Spezialkenntn. + mehrj. Erfahrung

13,41€

13,95€

14,48€

15,02€

15,56€

16,09€

Keine Zuschläge ab EG 6

0%

0%

0%

0%

0%

EG 6

Mind. 3-j. Ausb. + Zusatzqual. wie Meister/Techniker

15,09€

15,09€

15,09€

15,09€

15,09€

15,09€

EG 7

Meister/Techn. o. Fachschule + Pers.-/Sachverantw.

17,62€

17,62€

17,62€

17,62€

17,62€

17,62€

EG 8

selbst. + kompl. Aufgaben + FH-Studium

18,96€

18,96€

18,96€

18,96€

18,96€

18,96€

EG 9

selbst. Tätigk. + FH + mehrj. Erf. o. HS-Studium

20,00€

20,00€

20,00€

20,00€

20,00€

20,00€

Kali- / Steinsalzbergbau seit 01.07.2014
v

equal pay bei Einsatz im BergbauBranchenzuschläge für Zeitarbeitnehmer im Einsatz in Unternehmen des Kali- / Steinsalzbergbaus

 

Zu den Unternehmen gehören u.a.:

Unternehmen im Kali- und Steinsalzbergbau

Die Unternehmen müssen zur Industrie gehören und dürfen keine Handwerksbetriebe sein.

Angewandter Tarifvertrag:

TV BZ Bergbau

Tarifpartner:

IG BCE (Bergbau, Chemie, Energie)

Gültigkeit seit:

01.07.2014

Laut dem oben genannten Tarifvertrag erhalten Zeitarbeitnehmer Zuschläge beim Einsatz in einem Unternehmen im Kali- und Steinsalzbergbau, wenn ein mit ihnen vergleichbarer Stammmitarbeiter mehr verdient als sie selbst.

Wenn der Stammmitarbeiter selbst weniger verdient als die unten genannten Zuschläge, dann wird der Lohn des Zeitarbeitnehmers ggf. individuell berechnet.

Sonst gelten in der Regel die folgenden Stundenlöhne:

Stundenlöhne Zeitarbeitnehmer bei Einsatz im Kali- und Steinsalzbergbau (seit 01.06.2016)

urspr. Lohn

(bis 6 Wo.)

nach 6 Wo.

nach 3 Mo.

nach 5 Mo.

nach 7 Mo.

nach 9 Mo.

Zuschläge für EG 1 und 2

7%

9%

13%

17%

20%

EG 1

ungelernte Tätigkeit m. betriebl. Einweisung

9,00€

9,63€

9,81€

10,17€

10,53€

10,80€

EG 2

ungel. Tätigkeit + Anlernzeit o. fachbez. Kenntn.

9,61€

10,28€

10,47€

10,86€

11,24€

11,53€

Zuschläge für EG 3 und 4

3%

5%

7%

9%

11%

EG 3

Berufsausbildung o. spez. Qualif. + Erfahrg.

11,23€

11,57€

11,79€

12,02€

12,24€

12,47€

EG 4

Mind. 3-j. Berufsausb. + mehrj. Erfahrung

11,88€

12,24€

12,47€

12,71€

12,95€

13,19€

Zuschläge für EG 5

3%

5%

8%

9%

10%

EG 5

Mind. 3-j. Ausb. + Spezialkenntn. + mehrj. Erfahrung

13,41€

13,81€

14,08€

14,48€

14,62€

14,75€

Keine Zuschläge ab EG 6

0%

0%

0%

0%

0%

EG 6

Mind. 3-j. Ausb. + Zusatzqual. wie Meister/Techniker

15,09€

15,09€

15,09€

15,09€

15,09€

15,09€

EG 7

Meister/Techn. o. Fachschule + Pers.-/Sachverantw.

17,62€

17,62€

17,62€

17,62€

17,62€

17,62€

EG 8

selbst. + kompl. Aufgaben + FH-Studium

18,96€

18,96€

18,96€

18,96€

18,96€

18,96€

EG 9

selbst. Tätigk. + FH + mehrj. Erf. o. HS-Studium

20,00€

20,00€

20,00€

20,00€

20,00€

20,00€

Nach den Einigungen mit der IG Metall, der IG BCE, der EVG und ver.di laufen vereinzelt weitere Verhandlungen mit Gewerkschaften anderer Branchen. Der exakte Umfang der Einigungen ist noch unbekannt und derzeit schwer abschätzbar.

Besuchen Sie uns auf unseren Social Media Seiten und vernetzen Sie sich mit uns:

nach oben