Ethik-Kodex von SYNERGIE

Warum hat SYNERGIE einen Ethik-Kodex?

Gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen, wird von SYNERGIE als unternehmerische Pflicht verstanden. SYNERGIE bekennt sich daher zu dieser Verantwortung und legt deshalb als freiwillige Selbstverpflichtung einen Ethik-Kodex als Leitlinie allem unternehmerischen Handeln zugrunde.

Im Ethik-Kodex von SYNERGIE werden unsere grundlegenden Werte sowie die Einhaltung von Verhaltensregeln zur Zusammenarbeit mit Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten und in der Gesellschaft festgelegt.

 

Unser Ethik-Kodex

Den Ethik-Kodex im Wortlaut finden Sie hier.

Wie wird der Ethik-Kodex umgesetzt?

SYNERGIE unternimmt alle geeigneten Anstrengungen, die in diesem Ethik-Kodex beschriebenen Grundsätze und Werte kontinuierlich umzusetzen und anzuwenden und ggf. bestehende Defizite schnellstmöglich abzustellen.

Sollten Sie dennoch ein Abweichen von unseren Richtlinien feststellen, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Ethik-Beauftragten Michael Haitz. Bei Fällen, die neben unserem Ethik-Kodex auch die Bestimmungen des iGZ-DGB-Tarifvertrags berühren, kann auch die tarifliche Schlichtungsstelle eingebunden werden.

Die SYNERGIE-Geschäftsleitung

Besuchen Sie uns auf unseren Social Media Seiten und vernetzen Sie sich mit uns:

nach oben
Job finden Initiativ bewerben Kontakt aufnehmen