Nachhaltige Entwicklung seit 1977

Seit der Gründung der SYNERGIE vor 40 Jahren in Karlsruhe hat sich das mittelständische Unternehmen stetig weiterentwickelt und ist kontinuierlich gewachsen.

SYNERGIE feiert in Deutschland das 40-jährige Firmenjubiläum.

Mit dem Standort Dortmund wird die erste Niederlassung in Nordrhein-Westfalen eröffnet.

2017

2016

SYNERGIE wächst in Deutschland durch die Partnerschaft mit der CAVALLO Personalmanagement GmbH: Gemeinsam sind die beiden Unternehmen mit über 30 Standorten führend in Süddeutschland. 

SYNERGIE startet sein Flüchtlingsprojekt "Arbeit + Sprache = Integration".

Das Niederlassungsnetz in Südwestdeutschland wird erweitert durch die Eröffnung Niederlassung in Schwäbisch Gmünd.

2015

2014

Das Leistungsspektrum wird deutlich ausgeweitet: neben der klassischen Arbeitnehmerüberlassung und Direktvermittlung (Personalberatung) positioniert sich SYNERGIE verstärkt als Experte im Personalbereich mit zahlreichen HR Dienstleistungen für Unternehmen.

Mit GermanPersonnel setzt SYNERGIE auf einen neuen, kompetenten Partner im Bereich der Rekrutierung.

Im Juni eröffnet SYNERGIE auch einen Standort in der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart.

Mit "uvex" hat SYNERGIE einen absoluten Profi im Bereich Arbeitssicherheit als neuen Partner.

2013
2012

im März wird die erste Niederlassung in Rheinland-Pfalz, im südpfälzischen Landau, eröffnet.

Der erste "Social Day" wird durch die SYNERGIE-Auszubildenden durchgeführt.

Im Herbst 2011 werden neue Standorte in Schwetzingen und Lörrach eröffnet.

Die deutsche SYNERGIE, damals noch unter dem Namen "GMW", wird Teil der internationalen SYNERGIE-Gruppe, Nummer 5 in Europa, und erschliesst für diese Deutschland.

Das Qualitätsmanagement von SYNERGIE wird erstmals zertifiziert nach DIN EN ISO 9001.

2011
2010

Weitere Niederlassungen werden im Schwarzwald und auf der Alb, in Freudenstadt und Rottenburg (später Reutlingen), eröffnet.

Mit neuen bzw. übernommenen Standorten in Lahr, Freiburg und Müllheim wird in 2010 auch der südbadische Raum erschlossen.

In Bayern gehen die Niederlassungen München und Schweinfurt an den Start.

Im Krisenjahr setzt SYNERGIE auf antizyklisches Wachstum und eröffnet Niederlassungen in Vaihingen/Enz und Achern.

Der Standort Villingen-Schwenningen wird gegründet.

2009

2008

Mit den Standorten Bruchsal und Mannheim erschliesst SYNERGIE den Kraichgau und die Rhein-Neckar-Region. Außerdem startet die Niederlassung Sindelfingen.

SYNERGIE ist dabei, als die ersten Azubis zur / zum Personaldienstleistungskauffrau /-mann in diesen neuen Ausbildungsberuf starten.

Mit Ulm, Heilbronn und Erlangen werden drei weitere Standorte neu eröffnet.

2007

2006

Mit Niederlassungen in Ingolstadt und Regensburg wird das Netz in Bayern erweitert.

Die Niederlassung in Ansbach wird eröffnet, als Gründungs-Standort der in 2016 dann durch SYNERGIE übernommenen CAVALLO Personalmanagement GmbH.

Kurz darauf werden auch die Standorte Nürnberg und Crailsheim gestartet.

2005

2003

SYNERGIE wird Mitglied im Arbeitgeberverband iGZ und wendet auch dessen neue Tarifverträge an. Bis heute ist Geschäftsführerin Nicole Munk im Verband auch ehrenamtlich engagiert.

2000

 

In Rastatt wird zum Start ins neue Jahrtausend die dritte SYNERGIE-Niederlassung von der heutigen Geschäftsführerin Nicole Munk, Tochter des Unternehmensgründers, eröffnet.

Mit dem zweiten Standort erweitert sich SYNERGIE von Karlsruhe in die Goldstadt Pforzheim.

1981

1980

SYNERGIE erhält die unbefristete Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung.

SYNERGIE wird im badischen Karlsruhe von Otto Eberle gegründet und im September 1977 als "Gesellschaft für die Montage industrieller Anlagen und technische Wartung" (GMW) ins Handelsregister eingetragen. 

1977
1969

Die Muttergesellschaft der heutigen SYNERGIE-Gruppe wird in Frankreich gegründet.

Besuchen Sie uns auf unseren Social Media Seiten und vernetzen Sie sich mit uns:

nach oben